08.08.14 17:49 Uhr
 1.005
 

Schweiz: "Islamistischer Terror entweiht den Islam" - Verbände kritisieren Medien

Aktuell gibt es in den Medien zahlreiche Berichte über die Aggressionen islamistischer Terrorgruppen, wie der IS im Irak und die Boko Haram in Nigeria. Nun haben die beiden großen muslimischen Verbände in der Schweiz die Medien dafür kritisiert, nur über die Terrorgruppen zu berichten.

Laut der Föderation der islamischen Dachorganisationen Schweiz (Fids) und der Koordination Islamischer Organisationen Schweiz (Kios) werde nicht genug über die friedlichen Muslime in der Schweiz berichtet, welche die Terrorgruppen ablehnen und die Taten dieser verurteilen.

Boko Haram, IS und ähnliche Gruppen würden aus dem Islam eine Kampforganisation machen, was nicht der Realität entsprechen würde. Dabei verwiesen die Verbände auf die Kreuzzüge, welche aus dem Christentum eine Eroberungsreligion gemacht hätten: "Die wahren Christen hätten damals sehr gelitten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Terror, Islam
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2014 17:57 Uhr von Atze2
 
+24 | -15
 
ANZEIGEN
so so, die mittelalterlichen Kreuzzüge rechtfertigen also die Handlungen der ISIS und Boko Haram.....

.. wie war das mit Islam und Mittelalter?? Oder waren es Äpfel und Birnen? Blümchen und Bienen???

Der Zentralrat der Ritter ist empört......
Kommentar ansehen
08.08.2014 18:05 Uhr von Tamerlan
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
"so so, die mittelalterlichen Kreuzzüge rechtfertigen also die Handlungen der ISIS und Boko Haram....."

Autsch... Nochmal die News lesen.
Kommentar ansehen
08.08.2014 18:30 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ach ja, all die nützlichen Religionen, wie gut, das es sie gibt, soviel weniger Leid, Elend, Neid, Missgunst, Krieg und Tod auf der Welt...
Kommentar ansehen
08.08.2014 18:52 Uhr von nexuscrawler
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
... in News werden doch NIEMALS die Dinge erwähnt die richtig laufen, das währe ja so, als würde man über alle Flugzeuge berichten die auf dem Flughafen Schönefeld korrekt gelandet sind oder über die Autos die KEINEN Unfall hatten.

Ist doch Blödsinn
Kommentar ansehen
08.08.2014 19:05 Uhr von Tamerlan
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.08.2014 19:24 Uhr von Tamerlan
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das verlinkte Buch war und ist ein Beststeller in den USA von einem anerkannten amerikanischen Religionswissenschaftler der in Kalifornien lehrt, der auch Experte fürs Christentum und das Leben von Jesus ist.
Ferner von Propaganda und Geschichtsfälschung kann man bei dem Werk nicht sein. Allein dass du Islam als Ideologie abwertest und mich rassistisch hier angehst, zeigt wie verblendet und unwissend du bist.
Du willst also nur keifen und deinen Hass auskotzen, statt dich zu bilden und die Wahrheit zu sehen? Wenn du dir so sicher bist, dass der Islam das ist was du denkst, dann lies dich doch ein, oder hast du Angst dass du falsch liegen könntest?! Dass du mit deiner jetzigen Position (dramatisch) falsch liegst, wird dir jeder mit minimalster Kenntnis zur Materie bescheinigen können. Öffne deine Augen statt wie ein blinder sturrer Esel dich zu sträuben. Deinesgleichen sorgt nur für steigenden Hass, statt Dialog!
Kommentar ansehen
08.08.2014 19:32 Uhr von Atze2
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Tamerlan @Muhammad

Wo bitte soll ich die News nicht verstanden haben?

Absatz 3, Satz 1: "Boko Haram, IS und ähnliche Gruppen würden aus dem Islam eine Kampforganisation machen, was nicht der Realität entsprechen würde"
Hm, mal überlegen, bewaffnet Dörfer zu überfallen ist also keine Realität...Unfug..zumal sich ja die ISIS mit entsprechenden Deutsch-Sprachigen Videos selber damit brüstet

Absatz 3, Satz 2: "Dabei verwiesen die Verbände auf die Kreuzzüge, welche aus dem Christentum eine Eroberungsreligion gemacht hätten: "Die wahren Christen hätten damals sehr gelitten."
hm.. die Verbände haben doch den Vergleich zum christlichen Kreuzzug gezogen... nicht ich


Mich juckt die Religion eines einzelnen nicht. Ob Synagoge oder Moschee oder Kirche... ist mir persönlich Banane - PillePalle - (zensiert)

Ich hätte wohl in meinem ersten Kommentar einen Sarkasmus/Ironie-Tag einfügen sollen, dachte Zentralrat der Ritter würde genügen, nun ja, ich kanns nicht jedem Recht machen, in diesem Sinne... Prost
Kommentar ansehen
08.08.2014 19:44 Uhr von Luelli
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
So, so, islamesische Verbände kritisieren die Medien.
Wie wäre es denn, wenn die mal auf die Straße gehen, um gegen diese Terrorgruppen zu demonstrieren?
Ich kann mich nicht erinnern, dass es gegen diese göttlichen Massakerfreaks irgendwelche Demonstrationen seitens irgendwelcher Islamesen gab.
Alles nur Lippenbekenntnisse ...
Und deshalb traue ich keinem von denen ...
Kommentar ansehen
08.08.2014 20:30 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@BastB

Du weißt doch noch nicht mal wovon du redest und willst mir Tipps geben? Islam ist eine Glaubensrichtung, mit dem -ismus wird es zu einer Ideologie. (dein 1. Fehler) Deine Aussage das Mohammed der erste Terrorist (2.) und der Grund für Terrorismus ist(3.), ist komplett an der Realität vorbei, weswegen ich dir die Biografie empfohlen habe, damit du das auch checkst. Das "göttliche" hinter dieser Religion ist Glaubenssache und ein von unserer Republik garantiertes Recht. Solange es keinem schadet, hast du da gar nichts zu melden.
Islamophobie kann auch rassistisch sein, wie du es hier betreibst. Von daher ist es Rassismus (4. Fehler von dir) einfach über eine Milliarde Menschen in einen Sack zu packen und ihnen kollektiv Sachen an den Kopf zu werfen. Bilde dich, bevor du weitere Stammtischparolen raushaust! Ich diskutiere gerne mit jedem, aber das erwarte ich auch auf Augenhöhe und nicht mit so einer ekelhaft latent rassistisch arroganten Art wie du es an den Tag legst. Du wirfst Leuten vor einer Art Fantasy zu fröhnen und merkst nicht, dass deine Weltsicht auch nur Fantasy ist. Ich beschäftige mich akademisch auf historischer Ebene mit dem Islam und damit näher an der Realität als du mit deinen Vorurteilen. Daher weiß ich auch, dass du nur Bullshit über den Islam verbreitest.

@heimlicher:
Gestern (!!!) erst erschienen: http://www.faz.net/...
Wenn du lügst, mach es doch nicht soo dreist. Ist ja peinlich! Du liest es nicht, weil du es nicht lesen willst.
Lächerliche Hetze hier. Deine eigene verblendete Sicht stülpst du einfach auf Menschen die du nicht kennst. Verlink auch mal bitte welcher Zentralrat der Muslime denn kleine Mädchen zwangsbeschneidet? Gleiche Hetze wie mit brunnenvergiftenden und kinderklauenden Juden. Perfektes NS-Material bist du. Goebbels wäre Stolz. Dummer Nazi.

@Luelli: Was sind bitte Islamesen? Die Proteste gab und gibt es immer noch. Solidaritätsbekundungen von Muslimen gegenüber Muslimen zuhauf überall. Du traust "denen" nicht, weil du "die" nicht kennst.

@Atze: Du hast es immer noch nicht verstanden. Du kakpierst nicht mal was du da zitierst. Es geht darum, dass sich die normalen Muslime von den Radikalen distanzieren. Lies die News in dem Kontext nochmal. Die Kreuzzüge werden als Beispiel erwähnt, das diese Kreuzritter ja auch nicht alle Christen repräsentiert haben. Es sind religiöse Faschisten, die nicht im Namen aller sprechen. Jetzt verstanden?

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
08.08.2014 21:08 Uhr von spoderman
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
tamerlan, lass sein. Sie wollen nur hören,was sie hören wollen und scheissen auf Details.
Kommentar ansehen
08.08.2014 21:09 Uhr von gerndrin
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Mentalität der Kreuzzüge, schreibt Afshar auf Anfrage der Kipa. Diese habe aus dem Christentum als Religion der Liebe eine Eroberungsreligion gemacht."
Na, das müssen wir noch üben. Die Kenner wissen, dass die Muselmänner die Auslöser waren, weil sie alles eroberten und zerstörten, was ihnen in den Weg kam. Aber mit der Wahrheit hatten die es ja noch nie...
Kommentar ansehen
08.08.2014 21:18 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@spoder:
Hast schon recht. Vergesse manchmal welche Geisteshaltung die vorherrschende auf SN ist... Kein Wunder, dass der Verfassungsschutz deren Plattformen wie PI unter Beobachtung hält. Aufstacheln von Hass und verbreiten von Lügen. Mehr kommt aus der Ecke nicht.
Kommentar ansehen
08.08.2014 21:49 Uhr von ms1889
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
leider haben diese verbände recht...wenn man nicht auch positive berichte zeigt...wie die des moslemischen schützenkönigs zB... dann fördern die medien antisimitismus... ist wie mit der einseitigen propagander der deutschen medien zum thema palestina..israel ist nunmal kein natürliches land... es ist von juden sozusagen nach dem 2. weltkrieg besetzt worden...bzw von europäern und amis dahin gekarrt worden...incl der jetzt regierenden politiker in israel!...

@BastB...
hast du nen sonderschul abschluss? so ungebildet wie du bist, hat das den anschein.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
08.08.2014 23:34 Uhr von CAA
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ein Problem mit seinen Fundamentalisten hat, sollte sein Fundament überdenken...
Kommentar ansehen
09.08.2014 00:18 Uhr von MurrayXVII
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Vergleich mit den Kreuzzügen zeigt wie weit der Islam dem Christentum hinterher hinkt und trotzdem sind beide nichts weiter als Erfindungen von Menschen....es gibt nun mal keinen Gott...oder Allah...oder Ra...oder wie man ihn auch nennen möchte.

Wenn es ein solches Wesen geben würde dann würde solche fanatischen Mörder wie diese ISISfreaks der Blitz treffen denn der würde nicht sowas in seinem Namen geschehen lassen.

Wenn es sowas gäbe wäre das der Beweis dass wir diesem Wesen total am Arsch vorbei gehen und dann gäbe es noch weniger Grund es anzubeten
Kommentar ansehen
09.08.2014 00:24 Uhr von Atze2
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Hast schon recht. Vergesse manchmal welche Geisteshaltung die vorherrschende auf SN ist... Kein Wunder, dass der Verfassungsschutz deren Plattformen wie PI unter Beobachtung hält. Aufstacheln von Hass und verbreiten von Lügen. Mehr kommt aus der Ecke nicht."

gehen einem die Argumente aus kommt die Nazi-Keule....

... ganz grosses Kino


... im Sandkasten wirst wohl auch nicht spielen wollen... da... Sand im Regel "hell" ist.. also muß Sand ein Nazi sein





zum Glück stehst Du (Tamerlan aka Der Lahme) nicht für sehr viele Türken/Muslime in Deutschland
Kommentar ansehen
09.08.2014 01:57 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2014 08:00 Uhr von Sirigis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Solange der Protest der in Europa lebenden Muslime nicht deutlich lauter, und somit unübersehbar wird, wird sich auch an der Berichterstattung wenig ändern. Ich gehe auch davon aus, dass die Mehrheit der Muslime in Europa weitgehend friedlich ist. Aber, und das ist zusehends zu spüren, die Zahl der radikalen Muslime wächst in Europa in einem erschreckenden Maß. Was auch ein kritisches Licht auf den Islam wirft, ist die Re-Islamisierung vieler Muslime. Statt moderner zu werden, und sich auch mehr der Aufnahmegesellschaft anzupassen, geht der Zug gerade in die andere Richtung, und das kann für unsere Gesellschaft zu massiven Problemen führen.
Kommentar ansehen
09.08.2014 09:14 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr - kannst Du bitte genau erläutern wen Du mit "die hängen noch 1000j zurück" meinst?
Kommentar ansehen
09.08.2014 13:54 Uhr von denksport
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Bemühen des Islams, sich friedlich darzustellen, ist kaum feststellbar im Alltag.
Im Gegenteil, man wird immer mehr mit religiösen Symboliken wie Burka usw. konfrontiert.

Das wirkt so, als ob die Terroristen auch noch gefeiert werden.

[ nachträglich editiert von denksport ]
Kommentar ansehen
09.08.2014 21:21 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@heimlicher - bei soviel "ich ich ich" und "ihr ihr ihr" kann einem doch nur schlecht werden.

Also nur mal zum Verständnis: alle moslemischen Freunbde die ich habe haben bisher weder versucht mich zu bekehren, noch überschütten sie mich und meine Familie mit Mord und Terror.

Immer diese platte blöde Verallgemeinern das davon zeugt wie man die Intelligenz desjenigen einschätzen sollte der immer alle in einen Topf schmeisst. So grad mal soviel Intelligenz das sie den Stein (den andere lt Deiner Überzeugung anbeten - dabei richten die ihre Gebete nur nach der Richtung aus) noch nicht mal übersteigen. Und meinst Du mit "100m hohe Moscheen" vlt. Minarette? Und vlt. solltest Du Dich mal erkunden wo denn die höchsten Sakralgebäude stehen - in Deinem Heimatland.

Mann mann mann - immer diese Unwissenden.-

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
10.08.2014 10:13 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@heimlicher - wenn Du noch keine normalen Moslems kennen gelernt hast dann wird es arg Zeit endlich mal den Keller zu verlassen und am Leben teil zu nehmen.

Und damit auch Du es kapieren kannst: auch ich habe etwas gegen das was Du Gotteskrieger nennst - aber das sind lange nicht alle Moslems oder Menschen die dem Islam angehören.

Aber eines würde mich noch interessieren: wo sind Belege dessen, das Mörder vom 11. September fordern und jammern? Kannst Du mir mal ein paar beispiel Links nennen?

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
10.08.2014 21:13 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@heimlicher
Du bist mindestens ein Lügner, wie ich weiter oben hier dargelegt hab. Du wirfst Behauptungen in den Raum, die mit der Realität nichts zu tun haben. Du weißt nicht mal wovon du redest, meinst aber deine dummen Vorurteile verbreiten zu können.

"Bin ich deshalb etwa ein Nazi,der kleine Mädchen vergewaltigt,Häuser in die Luft sprengt und seine Mitmenschen mit Terror und Krieg überzieht.?"

Nein, du bist ein Nazi, weil du hier hetzt und Vorurteile schürst. Nach deiner Meinung ist jeder Moslem ein Barbare, Terrorist, Mädchenverstümmeler und geht auf"Hetzjagt auf Frauen,Schwule,Priester und Nonnen.". Zudem bezieht jeder Moslem noch Hartz IV? Ein lächerlicher Clown bist du, mehr nicht heimlicher. Ein widerlicher Hetzer. Redet ein vernünftiger Mensch wie du? Verbreitet ein guter Mensch so viel Hass wie du? Musst du nicht würgen vor Ekelgefühl wenn du so schreibst? Trollen ist das nicht mehr was du machst, sondern, zurecht, eine Straftat in Deutschland. Solltest du dir bewusst machen. Gewissenlose müssen sich auch an Gesetze halten in Deutschland.

"Den oder die "anständigen Moslems" musst du mir erstmal zeigen.Ich bin noch keinem begegnet."

Anscheinend bist du noch keinem anständigen Menschen begegnet. Jemand sollte dir mal sagen, was für ein hasserfüllter Mensch du bist.
Kommentar ansehen
15.08.2014 02:15 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@heimlicher
Du hast sich nicht mehr alle. Du bist ein schlechter Troll oder geistig beschränkt. Ich hab dir nichts mehr zu sagen, außer dass du immer noch gegen geltendes deutsches Recht verstößt. Es gibt einen sehr guten Grund wieso Volksverhetzung eine Straftat darstellt. (§ 130 StGB)
Jemand, der wie du sagst, nur in Ruhe in Frieden leben will, verbreitet nicht so einen Quatsch wie du. Was du schreibst hat mit Muslimen nichts zu tun. Ein "ehrlicher, anständiger und aufrechter" Deutscher bist du vielleicht in deinen Träumen. In der Realität bist du ein Straftäter und Hetzer.
Ich habe deinen Beitrag übrigens bei der ShortNews-Administration angezeigt. Deine Hetze fällt mir hier nicht zum ersten mal auf. Wunder dich nicht wenn bald Post bei dir einflattert.

@Gothminister:
Ein Buch von einem Typen, der sich nur anonym äußert, selber zugibt, das er kein arabisch kann und nur Artikel aus dem Internet zusammenklaubt, soll das "Konstrukt Islam" also infrage stellen. Das klappt aber auch nur, wenn das Konstrukt Islam so ist, wie der "heimlicher" hier ihn gerne hätte. Gibt bessere Bücher um den Islam zu verstehen. Dein Buchtipp gehört zu denen, die in der Frage eher kontraproduktiv sind. Oder anders gesagt, es ist nur eine Schmierenkampagne von einem, der sich nichtmal traut seinen Namen preiszugeben.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?