08.08.14 17:23 Uhr
 226
 

Datingagentur wirbt ungefragt mit Conchita Wurst: ESC-Siegerin will Schadensersatz

Eine Dating-Agentur für Schwule und Lesben in Österreich hat ungefragt mit dem Image von Conchita Wurst geworben.

Auf deren Homepage war der Slogan "Auf WEN oder WAS Sie stehen, ist mir WURST" zu lesen, dazu das Bild einer Frau, die sich einen vermeintlichen Bart abrasiert. Deshalb fordert die ESC-Gewinnerin nun Schadensersatz.

Die Agentur will jedoch nicht nachgeben und sagt: "‘Mir Wurst‘ ist eine sehr gebräuchliche Redewendung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wurst, ESC, Conchita Wurst
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2014 17:31 Uhr von MR.Minus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
das heisst gewinner
Kommentar ansehen
08.08.2014 17:41 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Der Satz im Bezug auf das Bild lässt auf sie deuten und ist damit im recht.
Jeder Richter würde es genauso sehen und Conchita recht geben.
Kommentar ansehen
08.08.2014 17:45 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Geldgeier, wieso muss ich hier ständig an das Wort Geldgeier denken...?

Oder Geldgeierin?

Ich weiss schon gar nicht mehr, was jetzt noch richtig und falsch ist. Müssen Männer zu Frauen mutieren, und müssen diese vermeintlichen Frauen dann Bärte tragen? Ich weiss es wirklich nicht mehr...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
08.08.2014 18:26 Uhr von max.mustermann2014
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Pfui Teufel, ist doch eher ne Anti Werbung mit diesem Etwas in Verbindung gebracht zu werden. Bäh.....und nochmals Bäh.....!!
Kommentar ansehen
08.08.2014 19:19 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schaden-Ersatz ...Frage ..Welcher Schaden !??

Es muss wohl eher Ersatz für entgangene mögliche Einnahmen,heißen ..weil da jemand Wurst benutzt hat.

Darüber müssen jetzt auch alle Metzger und Fleischer und Wurst/Fleischhändler nachdenken..

Wenn die Werbung machen,wie zb. "Bei mir geht´s um die Wurst"..hängen sie vllt.bald selber am Haken..einfach Lächerlich das ganze !!!!
Kommentar ansehen
09.08.2014 00:32 Uhr von meckerbenno
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich mag den Hype um die Conchita nicht!!! was hattn die eigentlich gemacht, das alle so auf die abfahrn???? :D
Kommentar ansehen
09.08.2014 11:30 Uhr von Katü
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also "ist mir Wurst" ist eine Redensart die schon existiert hat befor es "Frau Wurst" getan hat. Und abgesehen das ich sie vor lauter Überpresents schon sowieso nicht mehr sehen kann, scheint so eine Klage meiner Meinung nach eher sehr negatives Licht auf den Kläger.

Da wird man schnell zur Lachnummer....und eine ernstgenomme Künstlerin war sie schon vorher nicht.

PS: Es wird auch nicht mit IHR geworben sondern mit einer Frau die einen (Rasierschaum?) Bart trägt und da ist sie NICHT die erste! Siehe Bearded Lady auf diversen Jahrmärkten.

[ nachträglich editiert von Katü ]
Kommentar ansehen
10.08.2014 10:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie ist ein er der sich wie ne Frau anzieht und einen Bart trägt. Also völlig unwichtig.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury
Conchita Wurst packt aus: So sieht es in ihrem höchst privaten Kleiderschrank aus
Conchita Wurst synchronisiert Kult-Figur in "Absolutely Fabulous"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?