08.08.14 17:05 Uhr
 430
 

Großbritannien: König Richard III. wird zum zweiten Mal zur letzten Ruhe gebettet

Der Fund des umstrittenen Königs Richard III. sorgte im Jahr 2012 für Aufsehen. Die Gebeine des 1485 im Kampf verstorbenen Königs wurden im September bei Erdarbeiten auf einem Parkplatz in der englischen Stadt Leicester gefunden.

Eine DNA-Analyse im Jahr 2013 bestätigte schließlich die Vermutung der Archäologen, dass es sich bei dem Skelett tatsächlich um Richard III. handelt. Dieser hatte 1483 gewaltsam den Thron erobert und wurde nur zwei Jahre später in einer Schlacht getötet.

Nun wurde beschlossen, dass die Gebeine des Königs im März 2015 in der Kathedrale von Leicester zur letzten Ruhe gebettet werden soll. Die Kathedrale befindet sich in der Nähe des Ortes, wo Richard III. vor gut 500 Jahren getötet worden war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, König, Ruhe
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?