08.08.14 12:00 Uhr
 2.163
 

Ex-Facebook-Mitarbeiter behauptet: Mark Zuckerberg bedrohte ihn mit Samuraischwert

Ein ehemaliger Facebook-Mitarbeiter hat in einem E-Book schwere Vorwürfe gegen seinen damaligen Chef Mark Zuckerberg erhoben.

Wenn Zuckerberg unzufrieden war, rastete er regelmäßig aus und goss sogar Wasser über die Computer der Angestellten.

Doch das war nicht alles, eines Tages bedrohte er sie auch mit einem Samurai-Schwert und sagte: "Ich werde dich mit diesem riesigen Schwert kleinhacken", oder "Wenn du nicht früher fertig bist, schlage ich dir ins Gesicht". Ernst sei dies bestimmt nicht gemeint gewesen, aber dennoch verbissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Facebook, Mitarbeiter, Mark Zuckerberg, E-Book, Schwert, Samurai, Behauptung
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2014 12:30 Uhr von Holzmichel
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
" eines Tages bedrohte er sie auch mit einem Samurai-Schwert und sagte: "Ich werde dich mit diesem riesigen Schwert kleinhacken", "

Wer so etwas macht/sagt, ist nicht Herr seiner Sinne und eine Gefahr für die Umwelt.
Bitte zwei kräftige Pfleger zu Leutchen, die so etwas machen/sagen schicken, die dann dabei helfen-eine entsprechende Jacke anzuziehen und ab geht es in die geschlossene Klinik. Dort sollten Leute, die so etwas machen/sagen dann dann in eine Gummizelle gesperrt und auf ihrer Liege fixiert werden.

Dann können sie dort drin so richtig abkotzen .

[ nachträglich editiert von Holzmichel ]
Kommentar ansehen
08.08.2014 13:06 Uhr von maxyking
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und was will er jetzt 50 % von Facebook ?
Kommentar ansehen
08.08.2014 13:46 Uhr von Brain.exe
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Ernst sei dies bestimmt nicht gemeint gewesen" aber ich schreib es doch mal ins Buch damit ich kostenlose Werbung bekomme...
Kommentar ansehen
08.08.2014 23:10 Uhr von advicer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon, dass wir wohl nie erfahren werden wie das alles genau war, sind es eben aussergewöhnliche Menschen die solche Projekte über alle Hürden stemmen. Und das halt oft nicht nur im positiven Sinne.
Der Volksmund sagt ja auch, dass Genie und Wahnsinn dicht beieinander liegen. Da ist schon was dran.
Kommentar ansehen
09.08.2014 16:27 Uhr von Ranzi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Manche Leute wollen einfach nur Aufmerksamkeit auf sich lenken, weil sie in der Gesellschaft versagt haben.

Andererseits braucht facebook kein Mensch. Facebook macht Dumm und Abhängig.

Es gibt da ein sehr nachdenkliches Video zu, dass sich jeder mal ansehen sollte, aber leider finde ich im mom den Link nicht. Es handelt sich dabei um eine junge Mutter, die wärend dem nach Hause gehen gleichzeitig auf ihr Smartphone in facbook herumtippelt. Als sie plötzlich beide Hände benötigte, lies sie ihre kleine Tochter los, die dann plötzlich wo anders hin lief. Die Junge Mutter bemerkte das einfach nicht und ging weiter, als sei ihre Tochter noch neben ihr. Plötzlich bemerkte sie es dann doch endlich mal. Im selben Augenblick fuhren 2 junge Frauen mit dem Auto los und die Fahrerin tippselte ebenfalls wärend dem Fahren auf ihrem Smarphone und bekam es nicht mit, dass ein Kind auf der Strasse ist und es überfuhr und dabei verstarb.

Das hierbei beide Frauen, sowohl die Mutter, als auch die Autofahrerin zeitgleich bei facebook tippselten ist rein zufällig, aber dennoch kann man abschließened sagen, dass facebook viele Süchtig und Abhängig macht.

Obwohl es jedem Autofahrer bekannt ist, dass das Handy beim Fahren verboten ist, stören sich die wenigsten dran. Es muss erst was passieren, um zu kapieren, welche Folgen es haben kann.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?