08.08.14 11:54 Uhr
 282
 

Russland: Passkontrolle vor Internet-Surfen in öffentlichen Netzen eingeführt

Russland verlangt nun zum Teil einen Pass, wenn man in öffentlichen Netzen im Internet surfen will.

"Russen werden künftig in Cafés, in der Metro und anderen öffentlichen Orten nicht mehr anonym ins Internet gehen können", berichtet der FOCUS-Online-Korrespondent Boris Reitschuster.

Die Anordung wurde bereits von Medwedew unterzeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Russland, Kontrolle, Surfen, Pass
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein
US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2014 12:50 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Übel, da wird sich der Westen dann bestimmt gerne ein Beispiel an Russland nehmen!

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
08.08.2