08.08.14 11:23 Uhr
 160
 

Papst Franziskus zu Ministranten: "Das Internet ist Geschenk Gottes"

Etwa 41.000 Ministranten aus Österreich und Deutschland waren zu Besuch bei Papst Franziskus. Das Oberhaupt der katholischen Kirche ist den modernen Kommunikationstechniken überaus zugetan.

Für das Surfen im Internet ist der Papst besonders aufgeschlossen: Er twittert selbst und bringt 4,3 Millionen Follower hinter sich. Dass das Internet ein Geschenk Gottes sei, kam in seiner Ansprache vor, wie auch das Geschenk "Zeit". Letztere sollte man nutzen für gute Aktionen.

Papst Franziskus warnt jedoch gleichzeitig vor zu viel Internet. Ein Übermaß an Chatten und Serienansehen im Netz sei oft verlorene Zeit. Einige Sätze in seiner Rede hielt er auf Deutsch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Papst, Papst Franziskus, Geschenk, Ministrant
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2014 11:29 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Internet ist Geschenk Gottes"

Sicher...
Kommentar ansehen
08.08.2014 11:33 Uhr von blade31
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank bin ich Atheist
Kommentar ansehen
08.08.2014 11:50 Uhr von Biblio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Geschenk, sondern eine Notwendigkeit.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?