08.08.14 10:03 Uhr
 109
 

Indische Währung Rupie zeigt sich schwach

Die indische Währung Rupie ist überraschend eingebrochen, da ausländische Investoren ihr Vermögen nicht mehr in Märkte Emerging-Markets, wie zum Beispiel Indien investieren, aus Angst dies zu verlieren.

Laut dem Vorsitzenden FirstRand Ltd. in Mumbai könnte dies sowie die geopolitische Lage dazu führen, dass es zu einem Abfluss von Vermögen aus dem Land kommt, da ein sehr strenger Verkaufsdruck herrscht.

Die Rupie ist unterdessen um fast 0,7 Prozent auf einen Wert von 61.6850 pro Dollar gesunken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Indien, Einbruch, Vermögen, Rupie
Quelle: bloomberg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?