07.08.14 14:37 Uhr
 349
 

Dachau: Ex-Fahndungsgruppenleiter der Polizei betreibt nun Bordell

25 Jahre lang arbeitete Uwe Ittner als Fahndungsgruppenleiter und verdeckter Ermittler im Rotlichtmilieu, doch dann verliebte sich der ehemalige Polizist in eine Prostituierte.

Inzwischen hat er quasi die Seiten gewechselt und ein eigenes Bordell in Dachau eröffnet.

Über seine Geschichte will er nun auch ein Buch veröffentlichen, der Titel lautet: "Vom Blaulicht ins Rotlicht".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Ex, Bordell, Dachau
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2014 19:15 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Andere handeln mit Drogen, machen Geld mit Schutzgelderpressung, da is doch Bordellbesitzer angenehmer, vor allem, weil er ja auch erst seinen Job bei der Polizei quittiert hat!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?