07.08.14 14:28 Uhr
 487
 

Ueckermünde: Polizei staunt nicht schlecht - PKW Insassen sitzen auf Klappstühlen

Bei der Kontrolle eines VW T5 kamen sogar die Beamten aus dem Staunen nicht mehr heraus.

In dem Auto waren keine Sitze. Zwei Männer saßen auf Gartenstühlen. Ein Mann hatte es sich auf einer Kiste bequem gemacht. Ein Junge saß auf dem Boden.

"Man wollte mehr Platz im Fahrzeug haben," erklärte die Fahrerin des VW. Dadurch hätte man mehr Platz gehabt. Der Wagen wurde stillgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, PKW, schlecht, Ueckermünde
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?