07.08.14 12:35 Uhr
 1.280
 

Fußball: Spielerinnen wollen FIFA wegen Kunstrasen bei WM verklagen

Die Fußball-WM der Frauen in Kanada im Jahr 2015 soll auf Kunstrasen absolviert werden, was vielen Spielerinnen nicht gefällt.

Die Nationaltorhüterin Nadine Angerer erwägt gar eine Klage gegen die FIFA deswegen. Blatter sieht dem gelassen entgegen, schließlich sei Kunstrasen die Zukunft im Fußball.

Die Entscheidung für diesen "zweitklassigen" Untergrund sei für Weltklassesportlerinnen "diskriminierend und illegal". Zudem steige die Verletzungsgefahr, denn in Vancouver spiele man praktisch auf Beton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, FIFA, Frauenfußball, Kunstrasen
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2014 15:36 Uhr von Joinski
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, immer noch besser als die Hart-/Grand-/Asche-/Schotter-Plätze, auf denen in den unteren Ligen (und leider auch oft bei den Jugend-Mannschaften) gespielt werden muss.

Aber bei Kunstrasen gibt es auch große Qualitäts-Unterschiede.

[ nachträglich editiert von Joinski ]
Kommentar ansehen
07.08.2014 16:29 Uhr von Lornsen
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
ich habe mir gestern mal für ungefähr 10 Minuten Damenfußball angetan. England gegen Süd-Korea. Weltklassesportlerinnen habe ich nicht gesehen. wann beendet man endlich dieses Experimemt?!
Kommentar ansehen
07.08.2014 16:49 Uhr von Cevapcici21
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe neulich auf einem wirklich hervorragendem Kunstrasenplatz gekickt.

Grätschen ohne schürfwunden. Der platz wurde minimal vorher bewässert. Super, also DAS ist finde ich die Zukunft.

(ein Trainings-Platz von Red Bull Salzburg)

Kenne ich aber auch komplett anders (Betonähnlich)

[ nachträglich editiert von Cevapcici21 ]
Kommentar ansehen
07.08.2014 18:52 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schön ordentlich grätschen und sich 30% der Haut kaputtschürfen. Beste. Kunstrasen mag die Zukunft vieler Kunststoffexperten sein und für Maschinenmenschen ein super Schritt nach vorn. Wo die hin schreiten und was die als "fussball" bezeichnen, da will ich kein Stück von haben.
Kommentar ansehen
07.08.2014 19:50 Uhr von Surrender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Lornsen: Ich habe mir gerade SN.de angetan. Lornsen gegen anderer leute Spaß am Sport. Hohe Intelligenz habe ich nicht gesehen. Wann beendet endlich mal jemand dieses Experiment?
Kommentar ansehen
08.08.2014 12:17 Uhr von BIG Show
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich gucke sowieso keinen Frauenfußball ...aber ich denke den kunstrasen den die anbieten ist nicht gleich der rasen den man auf öffentlichen plätzen oder irgendwelchen hallen findet .. würde gerne mal den rasen sehen worüber die sich beschweren so ´schlecht´ kann das garnicht sein
bei der WM wurde sehr viele Kunstrasenfasern in den rasen eigewebt .. denke sowas muss das doch dann auch sein und bei der wm hat da keine rumgeheult
Kommentar ansehen
08.08.2014 19:08 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es handelt sich bei dem "Geläuf" in Vancouver um den LigaTurf RS+ Fußballrasen vom dt. Hersteller Polytan.
Aktuell einer der besten Kunstrasen auf dem Markt.
Darunter ist zusätzlich eine Elastikschicht eingebaut.

Speziell bei diesem Belag von "praktisch Beton" zu sprechen, naja...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?