07.08.14 12:34 Uhr
 1.846
 

Das Teich-Handy von Meppen ist wieder da

Ein 16-Jähriger hatte sein Handy in einem Teich verloren (ShortNews berichtete). Mittels einer Pumpe hatte er daraufhin versucht, den Teich leerzupumpen und hatte es so in die Medien geschafft.

Ein Taucher versuchte später das Gerät im Teich mit einem Magneten aufzuspüren, was aber scheiterte. Nun wurde ein Taucher aber fündig.

Das Handy ist teilweise intakt, auf die Rufnummern konnte der Besitzer zugreifen, auf die anderen Daten bisher nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Taucher, Teich, Meppen
Quelle: pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2014 12:58 Uhr von ParaMAX
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat:
Ein -->Taucher<-- versuchte später das Gerät im Teich mit einem Magneten aufzuspüren, was aber scheiterte. Nun wurde ein -->Taucher<-- aber fündig.

Seh ich das als einziger so oder klingt der Satz Banane?
Kommentar ansehen
07.08.2014 18:11 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn das Wasser es noch nicht gekillt hatte, nimmt man für den Todesstoß einen Magneten

...teilweise intakt, auf die Rufnummern konnte der Besitzer zugreifen, auf die anderen Daten bisher nicht.

LOL, 16jähriger Hipster...
Kommentar ansehen
07.08.2014 22:40 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein neues Handy wäre billiger gewesen...
Kommentar ansehen
07.08.2014 23:30 Uhr von Ryan-clancy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rühler vollpfosten eben... bei den spackos will ich nicht tot über zaun hängen.. ich frag mich was an seinem handy sooo wichtig ist das man als 16jähriger soein rambazamba von machen muss
Kommentar ansehen
07.08.2014 23:41 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
TinFoilHead Aluhut vom Kopf und was über Technik lernen !
Von Technik und IT so viel Ahnung wie ein Elefant von Quantenphysik oder ??? Vielleicht sollte dir mal jemand erklären das die in Telefonen verwendeten FLASH SPEICHERCHIPS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! absolut unempfindlich gegenüber Magnetismus sind. Oder meinst du da sind Festplatten drin verbaut ???
Das ist ja das schöne an Flash Speicher... Löte den Flashspeicher aus... reinige vorher die Kontakte... löte sie per Reflow Löttechnik in ein neues Baugleiches Telefon. Sim Karte rein -> Tadaaaaa alles wieder da... Teuerer Spass aber würde gehen :) Was dem Telefon den garaus macht ist das Wasser was zu Korrosion in auf der Platine und damit zu Kurzschlüssen führt -> Ausfall. Schmeisst du ein Telefon in Destilliertes ! Wasser würde es sehr wahrscheinlich noch ne weile weiter laufen... Warum Destilliertes Wasser ??? Finde es selbst raus ! Kleiner Tip es hat was mit dem Zeug zu tun was du auf dein Frühstücks Ei streust.
Kommentar ansehen
08.08.2014 09:16 Uhr von hostmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?