07.08.14 12:25 Uhr
 83
 

Google kauft Messenger-App Emu mit Siri-ähnlichen Features

Emu ist ein Instant-Messenger, der aber über Funktionen verfügt, die man von Siri kennt. Er kann beispielsweise aus Unterhaltungen heraus Termine erkennen und in einen Kalender eintragen.

Ein Mitglied aus dem Emu-Team hat früher selbst an Siri gearbeitet. Emu als App wird Ende August eingestellt. Man vermutet, dass Google die erworbene Technik aber in HangOuts integrieren möchte.

Was Google für Emu bezahlt hat, ist nicht bekannt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, App, Google+, Messenger, Siri, Features, Emu
Quelle: pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?