07.08.14 12:17 Uhr
 1.155
 

Beantragte Löschung des DFB-Logos: Real-Supermarkt verliert vor Gericht

Die Real-Supermärkte hatten eine Löschung des DFB-Logos beantragt, weil darin als staatliches Hoheitszeichen der Bundesadler enthalten sei (ShortNews berichtete).

Vor dem Landgericht München verlor Real die Auseinandersetzung jedoch im ersten Schritt, die Richter gaben dem DFB Recht, der eine Einstweilige Verfügung gegen die Supermarktkette durchgesetzt hatte, keine Trikots der Nationalmannschaft verkaufen zu dürfen.

Damit ist jedoch noch nicht geklärt, was es nun mit dem rechtlichen Status des Logos auf sich hat, das muss das Patent- und Markenamt entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, DFB, Real, Logo, Adler, Löschung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2014 12:21 Uhr von cyberax99
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Minus von mir, da die News sprachlich der Vorschule entspricht.
Kommentar ansehen
07.08.2014 12:41 Uhr von Raptor667
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
minus von mir für cyberax...hinsetzen und besser machen. Dann mitquatschen.
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:09 Uhr von cyberax99
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Raptor667

ich verstehe deinen Standpunkt, das Newsleser erst Kritik üben dürfen, wenn sie selbst als Newsverfasser, oder Umschreiber hier bei Shortnews agieren. Diesen Standpunkt teile ich jedoch nicht. Grundsätzlich werden hier auf diesem Portal lediglich vorhandene Nachrichten umgeschrieben und uns als Leserschaft in Kurzform präsentiert.
Ich bemerke hierbei jedoch seit einigen Jahren und nicht zuletzt Monaten einen signifikanten Verfall der Sprache. Ich empfinde es zunehmend als beleidigend, das sich zahlreiche Newsumschreiber mit Fanboys wie dir schmücken können und der Verfall der Sprache scheinbar salonfähig geworden ist.
Ist es denn zuviel verlangt, das ein Newsumschreiber sein Konvolut an Text vor dem Einreichen noch einmal durchliest und ggf. durch ein Rechtschreibkorrekturprogramm prüfen lässt, um hier nicht als allgemeine Belustigung zu enden?
Nahezu jede News die ich auf dem Portal lese, muss mehrmals von den Checkern überarbeitet werden, nachdem sie bereits online gestellt wurde. Wie auch in diesem Fall fand nun bereits eine Überarbeitung statt und die News mit einem endlos Schachtelsatz liest sich immer noch wie in der Vorschule.
Auch wenn dir und Deinesgleichen der sprachliche Verfall egal ist, so gibt es durchaus Mitmenschen, welche mit meiner Kritik umgehen können. Ist es nun hilfreicher auf diese unnötigen sprachlichen Defizite hinzuweisen oder diese einfach wissentlich zu überlesen und sich überraschen lassen, wie die formulierten News hier in 2-3 Jahren aussehen werden.
Glaube es mir oder auch nicht, aber wenn das so weiter geht, lesen wir bald Nachrichten Ala:
„Ey Berlin krass – Minista haut in Sack mit 100k Brutto im Jahr“
„NASA hat konkret Signal im Himml – ETs bald am Start“

Etc…
Glücklicherweise gibt es auch einige Newsverfasser auf diesem Portal, deren Anspruch es ist, eben nicht als sprachbehinderte Belustigung zu enden. Selbst zahlreiche UFO News sind besser formuliert und von Fehlern bereinigt als manch ernst gemeinte Nachricht. Daher hoffe ich inständig, dass mir nun nicht geraten wird, meine „Fresse“ zu halten, meinen Account zu löschen oder selbst anzufangen, Nachrichten zu verfassen, da ich in erster Linie mich auf dem Portal als Leser aufhalten möchte.
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:26 Uhr von kostenix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@cyber: halt die fresse, setzt dich hin und schreib selbst... altah!

so oder so ähnlich würde es wohl kommen ;) aber nein, ich finde, dass du völlig recht hast :) und es ist auch gut, dass überhaupt jemand noch auf die sprache einen wert legt, zumindest hier bei SN ;)
Kommentar ansehen
07.08.2014 16:15 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich die News jetzt nur ansatzweise richtig verstanden habe, ging es in dem aktuellen Gerichtsentscheid gar nicht um die Löschung des Logos.

Die Überschrift der News wäre damit falsch.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?