07.08.14 12:13 Uhr
 123
 

Nach Regierungskritik auf Facebook: Russischer Vizeminister wird entlassen

Russlands Vize-Wirtschaftsminister Sergej Beljakow hatte auf seinem Facebook-Profil die Regierung kritisiert und bekommt dafür nun die Konsequenzen zu spüren.

"Ich entschuldige mich bei allen für die Dummheiten, die wir machen, und für unsere nicht eingehaltenen Versprechen", schrieb der Politiker.

Der Beitrag wurde tausendfach weitergeleitet und Beljakow wurde nun entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Entlassung, Regierungskritik, Vizeminister
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen