07.08.14 11:08 Uhr
 1.157
 

"Recht auf Vergessenwerden": Wikipedia veröffentlicht Liste gelöschter Links

Vor Kurzem wurde nach der neuen EU-Richtlinie "Recht auf Vergessenwerden" bei Wikipedia erstmals ein Link aus Googles Suchmaschine gelöscht (ShortNews berichtete). Wikipedia-Gründer Jimmy Wales reagierte auf diese Aktion ziemlich sauer.

Er bezeichnete die EU-Reglung als "völligen Irrsinn". Auch bei Wikimedia, der Stiftung hinter Wikipedia, reagierte man ähnlich. Wikimedia-Executive-Director Lila Tretikov sagte, dass so "Löcher in das freie Wissen" geschlagen werden.

Die Stiftung hat sich als Reaktion auf die Löschung zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. Sie ließ auf Wikipedia alle 50 Links zu Webseiten auflisten, die nach einem Löschantrag durch Google entfernt werden mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Recht, Liste, Wikipedia, Löschung, Vergessenwerden
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte