07.08.14 10:40 Uhr
 6.670
 

Millionenklage gegen Sony - Konsolenspiel erreicht versprochene Auflösung nicht

Sony Computer Entertainment America wird von den Anwälten eines Kaliforniers auf über fünf Millionen Dollar verklagt, weil die Bildauflösung des Konsolenspiels "Killzone: Shadow Fall" nicht die versprochene Bildauflösung von 1080p erreicht.

Das Spiel läuft auf der PS4 im Multiplayer-Modus tatsächlich nur mit einer Aufllösung von 960 x 1080 Pixel und wird auf 1920 x 1080 Bildpunkte hochgerechnet.

Da das Marketing und die Verpackung für das Spiel von Sony jedoch mit einer nativen Auflösung von 1080p wirbt, lauten die Anklagepunkte auf fahrlässige Falschangabe, unlauteren Wettbewerb, irreführender Werbung und der Schaffung betrügerischer Kaufanreize.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Sony, Auflösung, Killzone: Shwadow Fall
Quelle: polygon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2014 10:56 Uhr von Jietzo
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2014 10:58 Uhr von Lord_Prentice
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
Schade das es so ein unwichtiges Produkt trifft...aber grundsätzlich sollten alle Verbraucher überall gegen diese Marketing-Huren klagen...es werden nur noch bunte Lügen verkauft, keine Produkte mehr!
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:03 Uhr von Lederriemen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
GUT SO
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:04 Uhr von Werner36
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
finde seine klage durchaus legitim
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:15 Uhr von Omega-Red
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde die Klage gerechtfertigt. Die Kunden werden einfach dreist angelogen. Wenn man die Quelle liest hat der Entwickler ja bereits eingeräumt das die Auflösung nicht nativ 1080p ist.
Die 5 Millionen sind zwar wirklich lächerlich allerdings auch nicht ungewöhnlich für die USA. Wenn ich da an verschütteten Kaffee bei Mc Donalds denke... Die Frau hatte auch geklagt und ihr wurden 2,7Millionen zugesprochen. Der Richter hat es dann auf $200000 herabgesetzt. Also muss man da schon hoch ansetzen um am Ende noch ein wenig zu bekommen.

[ nachträglich editiert von Omega-Red ]
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:16 Uhr von Eysenbeiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du hast die Anwälte vergessen, aberaber
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:32 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Streitgrund OK, Streitwert übertrieben.
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:35 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:43 Uhr von cvzone
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Lustig das ich das hier gerade lese. Ich hab es gestern Killzone zum ersten Mal Online gespielt und es fiel mir gleich auf, dass es deutlich unschärfer ist als im Single Player. Das erklärt es.
Kommentar ansehen
07.08.2014 12:11 Uhr von maxyking
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich verklage Short News weil der Name implementiert das hier um News geht 100 Mio mindestens.
Kommentar ansehen
07.08.2014 12:11 Uhr von SHA-KA-REE
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@aberaber

Mag sein dass nur Kellerkinder auf die Idee kommen wegen so was zu klagen. Aber Gamer die wert auf bestmögliche Grafik legen, nutzen gewiss keine Spielekonsole die gerade mal die Leistung eines Gaming-PCs der unteren Mittelklasse hat.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
07.08.2014 12:27 Uhr von mymomo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@sha-ka-ree...
Na dann zeig mir doch mal wie gut das Spiel aufm PC aussieht.....
Kommentar ansehen
07.08.2014 12:28 Uhr von LMnd
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead:

Das hat schon seine Richtigkeit, bei Festplatten bekommst du genau das, was versprochen wird:

Ein TB (Terabyte) sind 1000^4 Byte bzw 1000 GB (Gigabyte).

Für die 2er Potenzen gibt es die Bezeichnungen Kibibyte, Mebibyte, Gibibyte, Tebibyte...

Hier gilt: 1TiB=1024 GiB = 1024^2 MiB = 1024^3 KiB = 1024^4 Byte.

Der Fehler liegt hier bei deinem Windows, was eine Festplattengröße in 2er Potenzen misst (also zb als ~931,3 GiB), aber ~931,3 GB anzeigt. In Wirklichkeit hat deine Festplatte ~931,3 GiB ~= 931,3 * 1024^3 Byte = 1000^4 Byte.

siehe: http://en.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von LMnd ]
Kommentar ansehen
07.08.2014 12:34 Uhr von SHA-KA-REE
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@mymomo

Falls Du versuchst mich auf tolle, exklusive Konsolenspiele neidisch zu machen, suche Dir was anderes als Killzone! ;-)

Shooter gibt es für den PC wie Sand am Meer, und darunter sind deutlich bessere als die Killzone-Reihe. Zudem sind Shooter auf der Konsole nicht wirklich DAS ultimative Spieleerlebnis. Und alles in allem können es die paar exklusiven Konsolentitel auch nicht rausreißen - das Spieleangebot am PC ist einfach extrem viel größer als auf jeglicher Konsole.

Es geht aber gar nicht darum ob das Spiel für PCs verfügbar ist, sondern dass man nun mal wissen sollte, dass man auf der Konsole keine Top-Grafik bekommt.

Bevor Du denkst ich wolle stänkern: Ich habe früher selber eine PS und einen GameCube gehabt, und bis heute steht eine Wii im Wohnzimmer. Konsolen haben natürlich ihre Daseinsberechtigung, aber die liegt ganz sicher nicht bei der tollen Grafik - das war nur eine Feststellung.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:06 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Playstation hat grade das Update für 3 D bekommen .
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:20 Uhr von jo-28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Konsoleros mal wieder mit ihrer lahmen, angestaubten Hardware. xD
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:26 Uhr von der_robert
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also 1080p sagt noch lange nichts über die Auflösung aus ... 1080(p) ist lediglich die angabe das das Bild aus 1080 Zeilen besteht ... Ob diese nun 960px oder 1920px breit sind spielt bei dieser Angabe keine Rolle. Somit kann man auch 960x1080 als 1080p bezeichnen. Nur die Angabe HD ist falsch da diese sich auf die 1920px Breite bezieht (HDTV) ...

Was mir aber sehr schleierhaft ist wie man aus 960px mal eben 1920px machen kann, wo kommen da Bildinformationen für kanpp 1000px her ?! Upscaling ?!--> "Das Hochskalieren (engl. Upscaling) ist ein Echtzeitinterpolieren einer geringeren Auflösung zu einer höheren; selbstverständlich wird dabei das Bild nicht detailreicher."

[ nachträglich editiert von der_robert ]
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:46 Uhr von little_skunk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@LMnd

Weil die Hersteller von Festplatten schon seit ewigkeiten TByte falsch umrechnen hat man es irgendwan zum Standard gemacht bzw TiB geschaffen damit die Hersteller weiterhin falsch umrechnen können.

Byte ist und bleibt eine 2er Potenz (Umgerechnet in Bit) und keine 10 Potenz. Stell dir einfach mal die Frage warum Arbeitsspeicher, Grafikspeicher, USB Sticks, Speicherkarten usw mit 1024 umgerechnet wird. Wer rechnet da falsch um? Ein paar Festplatten Hersteller oder alle Hersteller von Computer Hardware und zusätzlich noch sämtliche Betriebssysteme? Selbst mein Handy rechnet seinen Speicher mit 1024 um so wie es sich gehört.
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:58 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead

Also bei JEDER Festplatte die ich in den letzten Jahren gekauft habe, haben die Hersteller die Berechnung der Kapazität ehrlich drauf geschrieben.

Und genau darum geht es ja hier. Nicht das die Auflösung falsch ist, sondern das die falsche Auflösung drauf geschrieben wurde.

Rechtlich gesehen sind das "fehlende zugesicherte Eigenschaften" . Das lernst du selbst in DE im Grundkurs Handelsrecht.

Aber von Sony wundert mach das überhaupt nicht. Die machen eh was sie wollen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.08.2014 15:21 Uhr von 6luzifer6devil6
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
LMnd: "Das hat schon seine Richtigkeit, bei Festplatten bekommst du genau das, was versprochen wird"

am arsch ja, meine festplatte besagt ganz deutlich, "2TB", es sind aber NUR "1,81TB"
Kommentar ansehen
07.08.2014 17:17 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@6luzifer6devil6

Auf der Verpackung steht "2 TB" und das ist (per Norm) auch korrekt, denn die Platte hat 2 TB. Allerdings rechnet Windows noch mit TiB, ohne die Einheit der aktuellen Norm entsprechend anzupassen. Sprich: Windows sagt, die Platte hätte "NUR" 1,81 TB, dabei hat sie 2 TB - und das sind recht genau 1,81 TiB. Anders gesagt: Der numerische Wert ist in beiden Fällen korrekt, aber ein Mal wird die Einheit nach dem alten (Windows) und ein Mal nach dem neuen Standard (HDD) verwendet.

http://www.unitjuggler.com/...
Kommentar ansehen
07.08.2014 18:37 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein, ich will dich nicht neidisch machen... und das shooter auf ner konsole nichts zu suchen haben, da stimme ich dir zu... zumindest solange die dinger keine richtige maus und tastatur unterstützen...

aber:
die grafik ist auf den nextgen-konsolen nun alles andere als schlecht... und auch ein grafikfanatiker wird hier auf seine kosten kommen...
möchte er dieses erlebnis bei genau diesem spiel auch haben (so wie es ihm ja in der werbung versprochen wurde), dann bringt es ihm herzlichst wenig auf einen PC zu setzen... denn wie du schon richtig gesagt hast, handelt es sich hier um einen exclusiv-titel...
Kommentar ansehen
07.08.2014 18:43 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man von 960 x 1080 auf 1920 x 1080 hochrechnen ohne das Bild zu verzerren? Oder hat man dann einfach fast 1000 pixel an schwarzen Balken oben und unten? Ich bin seit Jahrzehnten aus dem Konsolenmarkt raus.
Kommentar ansehen
08.08.2014 09:04 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>Quantität ist ungleich Diversität und Qualität.

Richtig, bei den Konsolen ist die Spieleauswahl nicht nur kleiner, in der Regel gibt es für Konsolen auch noch den immer gleichen Einheitsbrei. Die Zeiten der genialen Neuentwicklungen sind doch da auch überwiegend vorbei - hier und da gibt es halt mal einen tollen neuen Titel, aber die Masse sind Fortsetzungen oder Remakes von alten Titeln oder zumindest ganz klassische Genreware.

Wirklich anspruchsvolle Spiele bekommt man in der Regel eh nur für den PC - oder zumindest sind sie dort besser spielbar (Strategie, Taktik, Rollenspiele). Und natürlich kann man die Spiele dort auch noch anpassen (was gerade bei den genannten Genres gerne und oft gemacht wird).

>Der Schrott, der heute seinen Weg auf den PC findet, ist nicht mal die paar Eurocent wert, für die er bei Steamsales verkauft wird.

Ja nee, is klar - die heutigen Konsolenspiele sind dagegen natürlich Gold. Zumal auf den Konsolen auch ständig neue kreative Spielideen ausprobiert werden, und absolut nicht mit jeder neuen Konsolengeneration nur jeweils neue Aufgüsse derselben Standard-Titel erscheinen. ;-)

>Überwiegend Schrott und alte Schinken, daraus besteht heutzutage das Angebot für PC.

Was für ein Humbug. Der Spielemarkt für den PC ist allgemein nach wie vor der Größte (nach Umsatz), und die paar Exklusivtitel für Konsolen sind nichts im Vergleich zu den Massen an Titeln für PCs. Schaue Dir nur mal an wie wenige Spiele es für die aktuelle Konsolengeneration erst gibt. Und wenn Du Dir dann anschaust, wie viel Einheitsbrei und Durschnittsware dabei ist, dann geht Deine Theorie von den hochqualitativen Konsolenspielen den Bach runter. Und wenn einstige Konsolen-Exklusiv-Titel dann doch für den PC erscheinen (so wie demnächst GTA V), dann sind sie dort oft auch noch besser als auf der Konsole (Anpassbarkeit, Steuerung, Grafik, etc.).

>Zudem wird in der Regel mit nur einer Konsolengeneration verglichen.

Richtig, weil es ja kaum noch so was wie Abwärtskompatibilität bei den Konsolen gibt. Früher konnte man wenigstens noch die Titel der vorhergehenden Generation spielen, das ist inzwischen leider Geschichte. Wenn überhaupt, dann muss man die alten Spiele noch mal bezahlen, um sie dann über Streaming oder Bezahldownloads wieder spielen zu können. Diese Abzocke mache ich garantiert nicht mit.

>Aktuell wäre das z.b. die PS4. Ich kann nachwievor PS2 (PS1) und PS3 Spiele auf meinem modernen Fernseher zocken.

Und ich kann nachwievor Spiele aus den 90ern am PC zocken - na und? Mit Emulatoren lassen sich sogar uralte DOS-Spiele und ältere Konsolenspiele problemlos am PC spielen, und das geht heutzutage kinderleicht.

>Nehmen zusammengenommen weniger Platz ein, als mein Desktop.

Der war gut! :-) Du musst ein ziemliches Monster-Gehäuse haben. Vermutlich noch ein alter AT-Big-Tower.

>Ein Jahrzent alte Spiele so ohne weiteres auf diesem meinen Rechner zum laufen zu kriegen ist allerdings nicht so unkompliziert.

Das war mit Sicherheit Dein bester Gag heute! ;-) Auf den aktuellen Konsolen laufen ja nichtmal die Titel der letzten Generation, während ich völlig problemlos Spiele spielen kann, die zum Teil 20 Jahre alt sind (z.B. die ersten C&C-Teile in der Windows-95-Edition, oder alte Adventures aus den 90ern). Ein Spiel das gerade mal 10 Jahre alt ist läuft in den allermeisten Fällen absolut problemlos und ohne Anpassungen direkt unter Windows 7+8 (wenn überhaupt muss man da mal den Kompatibilitätsmodus aktivieren). Ich spiele sogar hin und wieder meine Wii-Spiele am PC. Also in puncto Kompatibilität und Spieleangebot sind PCs einfach konkurrenzlos.

Du scheinst Dich irgendwie angegriffen zu fühlen weil ich Deine Konsolen "beleidigt" habe. Dabei schrieb ich bereits: Konsolen haben ihre Daseinsberechtigung. Die liegt aber weder im Bereich Leistung, noch im Bereich Kompatibilität, und auch nicht im Spieleangebot. Man stellt sich halt eine Konsole hin wenn man einfach nur Spielen will ohne sich weiter mit der Technik zu befassen.

Ich habe meinen recht potenten HTPC ebenfalls an meinem Flatscreen im Wohnzimmer angeschlossen, und wähle je nach Spiel Tastatur/Maus, WiiMote, GC- oder PS-DualShock-Controller. Der HTPC ist dabei übrigens nicht sichtbar platziert, da ich nur selten Disc einlegen muss.
Kommentar ansehen
08.08.2014 17:35 Uhr von Jason31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SHA-KA-REE

In einem Belang hat c4rus durchaus Recht, es gibt tatsächlich ältere PC-Titel die aktuell nicht mehr laufen. Der Grund ist das aktuelle Treiber/Grafikkarten die Unterstützung für alte Shader-Modelle nicht mehr enthalten. Man kann sie zwar spielen, sie sehen dann mit unter komisch aus oder manche Effekte fehlen völlig. So ein paar Titel sind mir da schon unter gekommen.

Aber letzten Endes ehr Randerscheinungen und vielen wird es nicht einmal auffallen.

Viel schwerer wiegt der Umstand, dass Publisher seit geraumer Zeit lieber für Konsolen entwickeln als für den klassischem PC. Das Resultat sind dann zum Teil unendlich schlecht portierte Konsolen-Titel, die schon für die Installation einen Patch benötigen (kein Witz, hatte ich schon...).
Das sollte sich nun aber in Wohlgefallen auflösen, da die aktuellen Konsolen ganz einfach PCs sind. Sogar welche auf einem technischem Niveau, für dessen Preis man einen ähnlich gelagerten PC bekommt. Da nun also Konsolenspiele nicht mehr auf exotischer Hardware entworfen werden, sollten Portierungen zum einen schneller und einfacher aber vor allem qualitativ besser werden.

Derzeit warte ich ja auf den ersten Emulator... nie war der einfacher zu bewerkstelligen, denn es bedarf nicht mehr der Emulation exotischer Prozessoren und DSPs ... ein Software-Framework reicht da schon. Wenn man sieht wie gut Wii Spiele auf dem PC laufen (und die sind immerhin für einen ARM Prozessor konzipiert), schreibst ja selber kennst das, dürfte es in Sachen PS4/Xbox One in Sachen Leistung von einem nativen PC Spiel kaum zu unterscheiden sein.
Deswegen freue ich mich über die neuen Konsolen, auch wenn ich mir nie eine Konsole kaufen würde :)

@c4rus

Im Übrigen: Das "upsampling" ist nicht das Problem... das gabs schon für 70 Jahren beim Analogfernsen... heißt dort Zeilensprungverfahren. Quasi wäre die Auflösung in diesem Fall 1080i. Da macht man sich einfach die Unfähigkeit des Menschlichen Sehapparats zu nutze, der horizontale Details besser wahrnimmt als vertikale. Das machen sich auch zahlreiche Kompressionsverfahren für Videomaterial zu nutze... der Hut ist also alt. Beim Betrachten des Bildes sollte man es auch deshalb quasi nicht wahrnehmen können, es sei denn man sucht es im Detail.

[ nachträglich editiert von Jason31 ]

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?