07.08.14 10:26 Uhr
 909
 

Fußball/Qualifikation zur Champions League: RB Salzburg gelingt Wunder, Prag raus

Red Bull Salzburg, Schwesterverein von RB Leipzig und Österreichs Fußball-Meister, hat das kleine Wunder geschafft und ist in die Play-Offs zur Champions League eingezogen. Die Bullen haben die 1:2-Hinspielscharte wettgemacht und daheim in Wals-Siezenheim mit 2:0 gewonnen. Damit ist man gesetzt.

Zwei Tore von Martin Hinteregger in der ersten Halbzeit besiegelten das Wunder von der Salzach und beförderten die Bullen in die Play-Offs. Der österreichische Nationalspieler bugsierte das Spielgerät zunächst nach einem Eckball (18. Minute) und war nach einem Schuss von Kevin Kampl per Abstauber zur Stelle (34. Minute).

Derweil gelang Malmö FF ebenfalls ein Wunder, als gegen Sparta Prag nach einer 2:4-Niederlage im Hinspiel in Prag ein 2:0-Sieg im Rückspiel in Malmö errungen wurde. In der Gesamtabrechnung stand es somit 4:4, jedoch sprach die Auswärtstorregel für Malmö. Alle zwei Tore erzielte Markus Rosenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinstadt_dorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Qualifikation, Wunder, Salzburg, Prag, RB Salzburg
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2014 10:26 Uhr von kleinstadt_dorf
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch an Malmö FF und Red Bull Salzburg. Malmö FF ist in den Play-offs nicht gesetzt und Red Bull Salzburg schon. Wäre gut möglich dass Red Bull Salzburg und Malmö FF aufeinandertreffen.

Ich würde zu Red Bull Salzburg halten.
Kommentar ansehen
07.08.2014 13:44 Uhr von mcbeer