06.08.14 21:41 Uhr
 318
 

7. August 1814: Vor 200 Jahren wurde Jesuitenorden vom Vatikan wieder anerkannt

Am 7. August 2014 feiert der Jesuitenorden weltweit seine erneute offizielle Anerkennung durch den Vatikan und die Bulle "Sollicitudo omnium ecclesiarum" von Papst Pius VII. . Dieser hatte vor genau 200 Jahren das Verbot des Ordens aufgehoben.

Die Jesuiten, denen auch Papst Franziskus angehört, wurden am 21. Juli 1773 auf Druck zahlreicher Könige in Europa verboten. Die Ordensbrüder unterwarfen sich stets nur dem Vatikan und dem Papst und trotzten den Königshäusern in Frankreich, Spanien und Portugal.

Einzig in Russland blieb der Orden offiziell weiter tätig. 1814 schließlich wurde der Orden durch Papst Pius VII. wieder offiziell anerkannt und eingesetzt. Die Wiederzulassung feiert der "Orden der Gesellschaft Jesu" mit einem Gottesdienst in der römischen Jesuitenkirche "Il Gesu".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, August, Jesuitenorden
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 22:39 Uhr von frederichards
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wayne!
Kommentar ansehen
07.08.2014 09:57 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Super, Sektenfreaks überall...
Kommentar ansehen
07.08.2014 16:26 Uhr von svizzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guckt mal nach dem jesuiten schwur. die schwören alle ungläubigen auf brutalster art und weise zu töten. da gehts um ungläubige hängen, erstechen, kochen, schwangeren frauen die bäuche aufschneiden und die kinder rausreißen und deren köpfe zu zertrümmern um sie auszurotten. wenn das nicht möglich ist, dann sollen sie es heimlich tuen. mit gift und so.

(sehr angenehme zeitgenossen.(ironie))

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?