06.08.14 21:22 Uhr
 509
 

Alkohol kann den Geruchssinn steigern

Wie Forscher vor kurzem herausfanden, kann ein geringer Konsum von Alkohol die Leistung des Geruchssinns steigern. Dies testeten sie sowohl unter Laborbedingungen, wobei Probanden in einem Glas Saft verschiedene Mengen Wodka beigemischt bekamen, als auch bei Barbesuchern.

Mit etwa 0,6 Promille konnten die Testpersonen den optimalen Geruchssinn vorweisen. Stieg der Alkoholspiegel jedoch weiter, sank auch die Riechleistung wieder.

Den Grund dafür vermuten die Forscher im präfrontalen Cortex des Gehirns, welcher den Geruchssinn hemmend beeinflusst. Dieser könnte durch eine kleine Menge Alkohol vorläufig außer Kraft gesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alkohol, Verbesserung, Geruchssinn
Quelle: wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 21:59 Uhr von TinFoilHead
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Super...

Also nicht mit 0,6 aufs Bahnhofsklo.

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?