06.08.14 21:22 Uhr
 522
 

Alkohol kann den Geruchssinn steigern

Wie Forscher vor kurzem herausfanden, kann ein geringer Konsum von Alkohol die Leistung des Geruchssinns steigern. Dies testeten sie sowohl unter Laborbedingungen, wobei Probanden in einem Glas Saft verschiedene Mengen Wodka beigemischt bekamen, als auch bei Barbesuchern.

Mit etwa 0,6 Promille konnten die Testpersonen den optimalen Geruchssinn vorweisen. Stieg der Alkoholspiegel jedoch weiter, sank auch die Riechleistung wieder.

Den Grund dafür vermuten die Forscher im präfrontalen Cortex des Gehirns, welcher den Geruchssinn hemmend beeinflusst. Dieser könnte durch eine kleine Menge Alkohol vorläufig außer Kraft gesetzt werden.


WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alkohol, Verbesserung, Geruchssinn
Quelle: wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 21:59 Uhr von TinFoilHead
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Super...

Also nicht mit 0,6 aufs Bahnhofsklo.

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?