06.08.14 19:08 Uhr
 338
 

Marktlücke: "Besserwischer" aus Hamburg setzt auf Öko-Mittel und faire Bezahlung

Aggressive Reinigungsmittel und niedrige Löhne sind nur zwei Aspekte, die viele Reinigungsfirmen auszeichnen. Die Reinigungsmittel führen oft dazu, dass die Hände der Putzkräfte entzunden und verhornt sind.

Eine Hamburger Firma geht in der Putzbranche neue Wege. Die Löhne sind höher als bei manch anderer Firma.

Das Unternehmen "Besserwischer" reinigt beispielsweise SOS-Kinderdörfer, Büroräume, Kitas, Schulen, ein Museum, eine Joga-Halle und auch einige Privatwohnungen - und das alles nur mit Öko-Reinigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hamburg, Öko, Bezahlung
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant