06.08.14 16:17 Uhr
 16.499
 

Psychotest unnötig: Narzissten können mit einer einzigen Frage entlarvt werden

Um herauszufinden, ob ein Mensch ein Narzisst ist, braucht es keine langen Psychotests, wie US-Psychologen behaupten.

Eine einzige Frage reicht: "Wie sehr stimmen Sie der Aussage zu: Ich bin ein Narzisst?". Die Frage wurde mit der Erklärung versehen, ein Narzisst sei selbstbezogen, geltungsbedürftig und eitel.

Weil Narzissten es nicht schlimm finden, sich als großartig zu bezeichnen, stimmen sie alle zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, Frage, Narzisst
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 16:26 Uhr von r3vzone
 
+103 | -2
 
ANZEIGEN
Die häufigste Antwort ist mit Sicherheit: "..Ein Was?"
Kommentar ansehen
06.08.2014 16:36 Uhr von Djerun
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Narzissen hab ich im garten
Kommentar ansehen
06.08.2014 17:52 Uhr von Lornsen
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
sie spiegeln sich gern im Wasser, und ertrinken manchmal auch dabei.
Kommentar ansehen
06.08.2014 18:02 Uhr von GulfWars
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran schlimm Narzist zu sein?
Kommentar ansehen
06.08.2014 18:57 Uhr von Knopperz
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Narzissten haben eine zerstörerische Wirkung auf Ihre Mitmenschen, weil sie zuallererst den Vorteil für sich selber suchen, und dabei auch andere Menschen benutzen für Ihre Zwecke.
Ihr würdet euch wundern wieviele Narzissten und auch Psychopathen in Führungsetagen sitzen.
Kommentar ansehen
06.08.2014 21:10 Uhr von newschecker85
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
LOl wenn ich so recht bedenke, bin ich auf Arbeit ein wenig n Narzist
Kommentar ansehen
06.08.2014 21:33 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Narzissten haben eine zerstörerische Wirkung auf Ihre Mitmenschen, weil sie zuallererst den Vorteil für sich selber suchen, und dabei auch andere Menschen benutzen für Ihre Zwecke." (Knopperz)
Was will man denn im Kapitalismus anderes erwarten.

"Ihr würdet euch wundern wieviele Narzissten und auch Psychopathen in Führungsetagen sitzen." (Knopperz)
Ich wundere mich nicht. Es gibt sogar Empfehlungen Psychopathen gezielt einzustellen, um Wirtschaftsunternehmen zum Erfolg zu führen.
http://www.zeit.de/...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
06.08.2014 22:01 Uhr von Knopperz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@robinlob
Wenn man völlig frei von Emotionen und Emotionaler Intelligenz ist, wird man auch nie wirklich glücklich. Was bringt dir da ein dicker Job und viel Geld, wenn deine Kinder dich hassen, deine Frau sich scheiden lässt...und selbst der Hund dich nicht mag? =)

Der Apfel symbolisiert Wissen,
Wissen entspricht Macht,
Auf die Macht folgt Hochmut,
Hochmut treibt uns in den Wahnsinn,
Der Wahnsinn verzerrt das Wissen,
Und was folgt ist der Tod.

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
06.08.2014 22:43 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Knopperz

Wenn man völlig frei von Emotionen und emotionaler Intelligenz ist, hat man doch immer noch Respekt verdient, wenn man eine Frau, Kinder und nen Hund hat oder?

Wer mag denn so jemanden???
Kommentar ansehen
06.08.2014 22:56 Uhr von the_reaper
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
- Psychologe: "Wie sehr stimmen Sie der Aussage zu: Ich bin ein Narzisst?"
- Walter White: "You´re goddamn right!"
Kommentar ansehen
07.08.2014 01:51 Uhr von Paganini
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Okay, liebe Kinder, selbst wenn es in einer Überschrift steht, schreibt man Narzist immer noch nur mit einem "s".

Und ja, ich liebe mich auch.
Kommentar ansehen
07.08.2014 07:01 Uhr von sooma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
«Okay, liebe Kinder, selbst wenn es in einer Überschrift steht, schreibt man Narzist immer noch nur mit einem "s".»

Blödsinn! http://www.duden.de/...
Kommentar ansehen
07.08.2014 07:35 Uhr von Paganini
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, da leck mich doch erinnert fett. Da hab ich alter Klugscheisser doch mal unrecht. Jahrelang hab ich das Wort falsch geschrieben. Ich, der nie Fehler macht.
Kommentar ansehen
07.08.2014 07:54 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, das ignoriert ein klassischer Narzisst doch locker weg. ;D
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:13 Uhr von Eysenbeiss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn du vor einem Narzissten stehst, der dazu auch noch intelligent ist, dann lässt er dich einfach ins Leere laufen - so viel zu "US-Psychologen".
Kommentar ansehen
07.08.2014 22:54 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist so schlimm daran einer zu sein. ?

Ein Mensch der selbstbewusst ist.

@ Knopperz

Deiner Aussage stimme ich voll und ganz zu.

Aber man sollte bedenken, das wir ein einer Welt leben in der nur der Erfolg zählt. Und selbst die Pychoonkels haben nur deshalb ihren Job weil sie an sich selbst zuerst geglaubt haben.

Fakt ist, glaubt ein Mensch an sich und sorgt für sein Vorteil ist er ein Narzist, Tut er das nicht ist er eine Niete die "Hilfe im Leben brauchen".

Alles was nicht der perfekten Norm entspricht, ist halt ein Fall für die Leute.

Es gibt Menschen die wirklich Hilfe brauchen. Meist nach schweren Schicksalsschlägen. Aber in den meisten Fällen labern Pycho-Doc nur Mist.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.08.2014 23:56 Uhr von jakethesnakeripper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt mal im Ernst - wer braucht so ne beschissen geschrieben News??

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?