06.08.14 13:28 Uhr
 683
 

Neue Vorwürfe: Michael Jackson soll Jungen über hundert Mal missbraucht haben

Erneut sind Anschuldigungen gegenüber dem verstorbenen Popstar Michael Jackson erhoben worden, die das Thema sexuellen Missbrauch an Jungen betreffen.

Ein mittlerweile 36-jähriger Amerikaner behauptet, der Sänger habe ihn im Alter von zehn Jahren über hundert Mal missbraucht.

Seine Anwälte sprechen von einer "Gehirnwäsche", welcher der Junge von Jackson unterzogen worden sei. Am 4. September wird der Fall vor Gericht erstmals angehört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Michael Jackson, Jungen, MIssbrauch
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson über Comedyserie über ihn verärgert: "Zum Kotzen"
Erstes Bild von Joseph Fiennes als Michael Jackson in TV-Comedy
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 13:33 Uhr von Shifter
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Noch jemand der Geld machen möchte
Kommentar ansehen
06.08.2014 13:37 Uhr von Maedy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
26 Jahre ist da schon eine lange Zeit um das dann vor Gericht bringen zu wollen.Besonders,weil der Angeschuldigte schon 5 Jahre tot is.
Kommentar ansehen
06.08.2014 13:59 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wozu jetzt noch vor Gericht gehen? Kann sich ja nur noch um Kohle handeln die man einsacken möchte. Und so lange warten ist auch irgendwie komisch.
Kommentar ansehen
06.08.2014 14:31 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mich hat er auch missbrauchert! Und meinen Bruder auch! Und meine Spielplatzkumpels! Und meinen Hamster! Ich war zwar nicht dabei, es ist auch gar nichts passiert, er hat sich uns nie genähert und überhaupt... aber er hat´s getan! Ja, er ist schuldig! Ich will jetzt Schmerzensgeld! HER DAMIT!
Kommentar ansehen
06.08.2014 16:12 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Leichenflädderei...wiederlich !!!!
Kommentar ansehen
06.08.2014 19:10 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz alter Hut!
Kommentar ansehen
06.08.2014 21:36 Uhr von jschling
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schwer zu sagen, natürlich kann das Geldmacherei sein - muss es aber eben nicht !
In meinem Umfeld gab es auch so einen Fall, wo es gut 15 Jahre gedauert hat, bis es rausgekommen ist, die Kinder es ihren Eltern erzählt haben. Leider kenne ich die beiden jetzt auch nicht so gut, dass ich sie drauf ansprechen würde. Von daher kann ich nicht sagen wie so Opfer ticken, lediglich, dass es nach aussen hin nicht erkennbar war und ist, sind heute von aussen betrachtet ganz normale Menschen. Und da ging es nicht um Geld, auf einen Prozess hat auch keiner Wert gelegt, der Kinderschänder hat aber gestanden.

Das die Welt zum grössten Teil aus so Hirnakrobaten wie den Vorpostern hier besteht, macht es sicherlich nicht leicher :-(( aber wenn es wahr sein sollte muss man doch sagen: wer bitte hätte mehr Anrecht auf das Erbe von Michael als eben so geschändete Kinder ?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson über Comedyserie über ihn verärgert: "Zum Kotzen"
Erstes Bild von Joseph Fiennes als Michael Jackson in TV-Comedy
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?