06.08.14 12:22 Uhr
 224
 

Groupon weiterhin auf Verlustkurs

Eine Verdreifachung des Verlustes im zweiten Quartal 2014 führte zu einem Kurseinbruch der Aktie um 15 Prozent.

Groupon strukturiert gerade um, vom Couponanbieter will man zum Internethändler werden.

Zwar zeigen sich steigende Umsätze, aber auf der Kostenseite summieren sich die Summen für Vertrieb und Marketing.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Verlust, Groupon
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?