06.08.14 12:20 Uhr
 925
 

USA: Uni-Präsident gibt Viertel seines Jahresgehalts an Mitarbeiter ab

Der Präsident der amerikanischen Kentucky State University hat sich seinen Mitarbeitern gegenüber sehr großzügig gezeigt und gibt fast ein ganzes Viertel seines Gehaltes an diese ab.

Raymond Burse sagt dazu: "Ich muss nicht arbeiten" und die Mitarbeitern erlebten zur Zeit "harten Zeiten".

Nun verteilt er 67.000 Euro seines 260.000 Euro-Jahresgehaltes an die schlecht verdienenden Mitarbeiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Präsident, Mitarbeiter, Uni, Viertel
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 12:29 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Klar, an sich eine nette Geste. Allerdings sollte soetwas selbst verständlich sein.

Gerade wenn er sagt "Ich muss nicht arbeiten" und bekomme soviel wie 5 meiner Angestellten die hart arbeiten