06.08.14 11:44 Uhr
 544
 

Kamenz: Igel-Sex löste Polizei- und Feuerwehreinsatz aus

Am Montagabend hörte ein Anwohner gegen 1915 seltsame Geräusche aus einem Kleider-Container in Kamenz. Sofort alarmierte er die Polizei.

Zwei Beamte waren kurze Zeit später am Ort des Geschehens und hörten auch den Lärm. Ein Sprecher der Polizei sagte: "Den lauten Geräuschen nach musste man davon ausgehen, dass sich im Inneren ein Hund oder eine Katze in misslicher Lage befindet."

Dementsprechend wurde die Feuerwehr gerufen, die kurze Zeit später auch mit schwerem Gerät eintraf. Sie öffnete den Container, fand aber nichts. Erst als der Container zur Seite geschoben wurde, entdeckten die Kameraden die Verursacher der Geräusche. Es war ein Igel-Paar beim Sex.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Sex, Feuerwehreinsatz, Igel
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 18:36 Uhr von Kaseoner13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht stören!
Auch Tiere brauchen ihre Privatsphäre...:)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?