06.08.14 11:28 Uhr
 241
 

Fußball/3. Liga: Arminia Bielefeld tut sich in der 3. Bundesliga schwer

Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld hat einen schlechten Start in der neue Saison in der 3. Bundesliga hingelegt. Nachdem man am Wochenende eine herbe 1:5-Packung gegen den Halleschen FC hinnehmen musste, gab es nun ein 0:0 beim Chemnitzer FC.

Dabei musste Bielefeld die Gelb-Rote Karte von Mittelfeldspieler Peer Kluge hinnehmen. Chemnitz ist nun Tabellenführer. In einem weiteren Spiel siegte der SV Wehen Wiesbaden gegen Borussia Dortmund II durch ein Tor in der Schlussminute von Marius Kleinsorge und ist punktgleich mit Chemnitz.

Die SpVgg Unterhaching siegte bei Jahn Regensburg durch Tore von Yannic Thiel und Dominik Widemann mit 2:0, während sich Sonnenhof Großaspach und die Stuttgarter Kickers 1:1 trennten. Der erste Saisonsieg gelang Rot-Weiß Erfurt durch einen 3:1-Sieg gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Liga, Bielefeld, schwer, Arminia Bielefeld
Quelle: spox.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 11:28 Uhr von urxl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bielefeld hat sich mit Spielern wie Kluge verstärkt und starke Spiele wie Klos gehalten. Die müssen eigentlich wieder aufsteigen, sonst wirds mal wieder finanziell eng.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?