06.08.14 11:11 Uhr
 434
 

Windows 8.x gibt erneut Marktanteile an Windows 7 ab

Laut den neuesten Zahlen des Analyseunternehmens Net Applications hat Windows 8.x im Juli weitere Marktanteile eingebüßt. Waren es im Juni noch 12,54 Prozent, so greifen heute nur noch 12,48 Prozent der Nutzer mit Windows 8 oder 8.1 auf das Internet zu.

An der Spitze liegt mit 51,22 Prozent nach wie vor Windows 7, das sich um 0,7 Prozentpunkte verbesserte. Auch Windows Vista legte um 0,1 Prozentpunkte auf 3,05 Prozent zu. Das entspricht dem besten Ergebnis seit Februar 2014.

Windows XP dagegen rutschte zum ersten Mal seit Einführung des OS vor 12 Jahren auf unter 25 Prozent ab. Dies entspricht im Vergleich zum Vormonat einem Rückgang von 0,5 Prozentpunkten auf 24,82 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Windows 7, Windows 8
Quelle: zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 11:11 Uhr von XFlorian
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Microsoft-Konkurrenten Mac OS X (6,64 Prozent) und Linux (1,68 Prozent) gaben jeweils 0,1 Prozentpunkte ab.
Auf dem Browsermarkt dominiert weiterhin Microsofts Internet Explorer mit einem Anteil von 58,01 Prozent (minus 0,4 Prozentpunkte) vor Google Chrome (20,37 Prozent, plus 1 Punkt) und dem Firefox mit 15,08 Prozent (minus 0,5 Prozentpunkte).
Kommentar ansehen
06.08.2014 11:17 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Liegt vielleicht daran dass viele Firmen _jetzt_ erst auf Win7 umstellen und damit die Win7 Installationen massiv ansteigen.

Welche Firma ist denn so krank und tut sich 8/8.1 an?
Kommentar ansehen
06.08.2014 12:55 Uhr von Jlaebbischer