06.08.14 10:32 Uhr
 88
 

Ettlingen: Betrunkener Radfahrer übersieht Laterne und fährt dagegen

In Ettlingen hat sich in der Nacht von Montag auf Dienstag ein etwas kurioser Unfall ereignet.

Nach Angaben der Polizei ist ein 66 Jahre Mann mit seinem Rennrad gegen eine intakte Straßenlaterne gefahren und zog sich schwere Verletzungen zu, da er keinen Helm auf hatte.

Die Straßenlaterne hatte der Mann nicht gesehen, weil er zu stark alkoholisiert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Radfahrer, Betrunkener, Laterne
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 12:05 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na und?!? Wer´s nicht selbst mal erlebt hat, der hat sein Leben nicht gelebt ;)
Kommentar ansehen
06.08.2014 14:54 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nüchtern trifft man die dünnen dinger nicht,obwohl ein kumpel hat mal nen verkehrsschild getroffen danach op.und das alles wegen was?hupen,titten möpse,etc.verstehe schon die muslime. allah akbar......lol

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?