06.08.14 10:20 Uhr
 5.638
 

Eine neue App sagt, was die Freundin beim Sex am liebsten machen will

Mit der App "UnderCovers" sollen sexuelle Fantasien miteinander verglichen werden können. Dazu kriegen beide Partner insgesamt 99 verschiedene Sexträume vorgestellt.

Bei jeder der gezeigten Fantasien können sie dann sagen, ob sie das machen wollen oder nicht.

Die Fantasien können dann miteinander verglichen werden. Der Vorteil der App liegt darin, dass nicht über dieses Thema gesprochen werden muss, weil das vielen Menschen eher peinlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, App, Freundin
Quelle: de.askmen.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 10:24 Uhr von HumancentiPad
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte da einen einfachen Tipp:
Miteinander drüber reden, klappt prima.

[ nachträglich editiert von HumancentiPad ]
Kommentar ansehen
06.08.2014 10:30 Uhr von knuggels
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Antworten werden auf US-amerikanischen Servern gespeichert, auf die die NSA dann ungebrenzten Zugriff hat. Und schwupp - wieder ein Teil der Privatsphäre futsch.
Kommentar ansehen
06.08.2014 10:32 Uhr von r3vzone
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab auch ne App. Da schnipst ne Münze auf Kopf oder Zahl, ist echt faszinierend. Aber immer 50/50. Darauf stützt sich mein ganzer Alltag. Wenn ich aus dem Haus gehen will und ich bekomme Kopf statt Zahl, bleib ich eben Zuhaus. Ist blöd wenn man Hunger hat und die Münze sagt nein.
Kommentar ansehen
06.08.2014 10:40 Uhr von ICHau
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die App ist peinlich!
Kommentar ansehen
06.08.2014 10:43 Uhr von HumancentiPad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ r3vzone

Ich benutze die heilige Miesmuschel.
-Spongebob-
Kommentar ansehen
06.08.2014 11:24 Uhr von Basta2k
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch "Ich mach mit dir Schluss" app.
Kommentar ansehen
06.08.2014 12:52 Uhr von fox.news
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vor allem: als ob Leute denen es so unangenehm ist darüber zu sprechen dann in der Lage sind, diese Phantasien einfach so umzusetzen.

außerdem sehe ich da auch direkt Streitgründe: bspw. sie hat in der App bestätigt, daß sie gerne mal Analverkehr ausprobieren würde. in der Praxis ist er aber viel zu schnell und zu ruppig und läßt sich nicht genügend Zeit mit Gleitgel und "vordehnen" usw.

deshalb tut es ihr weh und sie bricht das Experiment ab. Resultat: im Nachhinein streiten die beiden weil er nicht versteht warum die beiden nicht weiter gemacht haben, schließlich wollte sie es doch ausprobieren. "hast du doch in der App ausgewählt!"
Kommentar ansehen
06.08.2014 13:30 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt mir bekannt vor.....

http://de.wikipedia.org/...

....aber wer hat heute noch bedrucktes Papier im Regal stehen. Die wenigsten....

...Phantasie ist auch so ein Ding was gut im Bett funktioniert....

:)
Kommentar ansehen
06.08.2014 13:37 Uhr von kuno14
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
geht das auch bei der geilen nachbarin?lechs............
Kommentar ansehen
06.08.2014 15:40 Uhr von peerat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
traurig wer ne app braucht um zu wissen was der partner mag....
Kommentar ansehen
06.08.2014 16:15 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passend. Bei der Generation die nebeneinander sitzt und sich gegenseitig den Akku ausm Teil lutscht ist sowas echt nötig. Andere menschen sind alt die reden....
Kommentar ansehen
06.08.2014 16:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich überlege gerade ernsthaft eine App zu entwickeln, die einem erklärt was zu tun ist, wenn man aufs Klo muss.
Ich denke die kommende Generation macht sich ohne 5-stündliche Erinnerung in die Hose und weiß nicht wozu das Papier auf der Toilette ist. Ohne ein Video wie man sich den Hintern abwischt, kommen die nicht mehr durchs Leben.
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:07 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer für Sex ne App braucht, kann sich auch n Spyphone in den Schädel transplantieren lassen.
Kommentar ansehen
09.08.2014 20:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apps verhindern, dass wir miteinander reden.....sorry, so ein Mist.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?