06.08.14 10:19 Uhr
 1.720
 

Es gibt wohl einen zweiten Edward Snowden im US-Geheimdienst NSA

Nach Informationen von "CNN" vermutet die Regierung der USA momentan, dass es in der NSA einen zweiten Whistleblower geben könnte. Denn es wurde ein interner Bericht an die Entfüllungsseite "The Intercept" geschickt, die von dem Snowden-Vertrauten Glenn Greenwald betrieben wird.

Dieser Bericht beinhaltet Dokumente von dem Nationalen Antiterror-Center, die offenlegen, dass zum Teil unschuldige Menschen willkürlich als Terroristen verdächtigt werden. Aber das Entscheidende an den neuen Enthüllungen ist das Datum.

Sie datieren auf den August 2013, als sich Snowden schon auf der Flucht befand und keinen Zugang mehr auf die Daten haben konnte. Deswegen liegt die Vermutung nahe, dass es einen weiteren Whistleblower gibt. Greenwald gibt zudem immer Snowdens Namen zu neuen Dokumenten an. Diesmal tat er dies nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: US, Geheimdienst, NSA, Edward Snowden, Es
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2014 10:22 Uhr von HumancentiPad
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich gibt es noch viel viel mehr wie Snowden!
Kommentar ansehen
06.08.2014 10:29 Uhr von knuggels
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Snowden und Manning sind unsere Helden. Weiter so.
Kommentar ansehen
06.08.2014 11:38 Uhr von failed_1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Geheimdienste gibt es nur weil es Geheimdienste gibt!

Schön wäre es wenn in jedem Geheimdienst ein paar von diesem Schlag säßen!
Kommentar ansehen
06.08.2014 17:24 Uhr von Knopperz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles offenlegen... ohne Gnade !
Wir brauchen noch 1000 Snowdens.
Kommentar ansehen
07.08.2014 01:29 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...allein was Snow offenlegen könnte, würde scheinbar schon genügen, aber er tut es nicht, warum?
Scheinbar hat er nur einen massentauglichen Bruchteil enthüllt...sieht so aus als wenn er nur eine initiierte Ablenkung wäre...

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?