05.08.14 18:54 Uhr
 128
 

Mainz: Ausstellung stellt die Besucher vor die Frage, echt oder Fälschung

Ab Februar 2015 gibt es eine ungewöhnliche Ausstellung im Dommuseum in Mainz zu sehen. Die Schau mit dem Titel "Echt? Falsch" Fälschung?" stellt die Besucher bei den Exponaten vor die Frage, ob es sich um Originale oder Fälschungen handelt.

Bei der aktuellen Vorstellung einiger Exponate erklärte der Museumsdirektor Winfried Wilhelmy, dass man die Besucher dazu bringen möchte, ganz genau hinzuschauen.

Ein Beispiel ist ein goldener Kelch aus dem Jahre 1340, bei dem ein Restaurator am Ende des 19. Jahrhunderts die kunstvoll bemalten Emaille-Plättchen entfernte und gegen Fälschungen tauschte. Die Originalteile verkaufte er schließlich. Bis Mai 2015 soll die Ausstellung laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Besucher, Frage, Mainz, Fälschung, Echtheit
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?