05.08.14 18:47 Uhr
 94
 

Weltbank: Nothilfe von bis zu 200 Millionen Dollar für die von Ebola betroffenen Länder

Immer mehr Menschen infizieren sich derzeit mit Ebola, auch mindestens ein Arzt ist bereits daran verstorben (ShortNews berichtete).

Die Weltbank hat nun allen von Ebola betroffenen Ländern eine Nothilfe von bis zu 200 Millionen Dollar zugesichert, nicht zuletzt auch deswegen, weil die Zahl der Toten weiter gestiegen ist.

Allein in Westafrika hat die Seuche nach Angaben der WHO bereits mindestens 887 Menschenleben gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spende, Ebola, Länder, Weltbank
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt