05.08.14 16:57 Uhr
 464
 

USA: Schildkröte wollte davonlaufen, kam aber nicht weit

Die Polizei im US-Bundesstaat Kalifornien hat eine große Schildkröte wieder seinen Besitzern übergeben. Das Tier wiegt etwa 70 Kilogramm und wurde am letzten Samstag in der Sixth Street in Alhambra gefunden.

Die Polizisten, die das Tier entdeckt hatten, machten Fotos und stellten diese auf Facebook, in der Hoffnung so den oder die Eigentümer ausfindig zu machen. Sie gehen davon aus, dass das Tier davonlaufen wollte. Die Polizei wäre aber schneller gewesen, witzelten die Beamten.

Es habe zwei Polizisten gebraucht, um Clark, wie die Schildkröte heißt, in den Polizeiwagen zu hieven. Das Tier wäre sehr schwer gewesen. Am Sonntag fand man seine Besitzer und nun ist Clark wieder daheim.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Polizei, Schildkröte
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2014 20:29 Uhr von sickboy_mhco
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
schildkröten gehören ins meer oder in die suppe sonst nirgends!!! pasta

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?