05.08.14 13:40 Uhr
 473
 

Mexiko: Zirkus entfernte seinen Wildtieren Unterkiefer, Krallen oder Reißzähne

Ein Zirkus aus Mexiko ist zu einer hohen Strafzahlung wegen Tierquälerei verurteilt worden.

40.000 Euro muss der Harley-Zirkus zahlen, weil er seine Wildtiere verstümmelt hat und ihnen Unterkiefer, Krallen oder Reißzähne entfernte.

Der Bär konnte zum Beispiel wegen seines fehlenden Unterkiefers keinerlei feste Nahrung aufnehmen. Er wird nun operiert, damit sein Gebiss wieder rekonstruiert wird.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Mexiko, Zirkus
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2014 14:22 Uhr von Kaseoner13
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollte man auch verstümmeln, diese kranken Schweine! Echt abartig!

[ nachträglich editiert von Kaseoner13 ]
Kommentar ansehen
06.08.2014 08:40 Uhr von lucstrike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammtes krankes Pack, es darf nicht nur bei der Strafzahlung bleiben, der Zirkus muss geschlossen werden und die Verantwortlichen dürfen nie wieder mit Tieren ihr Geschäft betreiben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?