05.08.14 13:31 Uhr
 525
 

Irak: Christliche Brigade Babylon stellt sich der Terrororganisation IS entgegen

Dem Kampf im Irak gegen die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) hat sich nun auch die "Christliche Brigade Babylon" angeschlossen, welche die christliche Minderheit im Land vertritt. Einst, zu Zeiten Saddam Husseins, lebten im Irak 1,5 Millionen Christen. Heute sind es maximal 200.000.

Als die IS vor einiger Zeit Mossul einnahm, wurde von den Christen verlangt zum Islam zu konvertieren oder Schutzzölle zu bezahlen, ansonsten drohte die Hinrichtung. Auf ihrer Flucht aus Mossul wurden viele der Christen dann an Checkpoints bis aufs Hemd ausgeraubt.

Viele der Christen wurden dabei durch Nachbarn und islamische Geistliche an die ISIS verraten. Jetzt versucht die "Brigade Babylon" zusammen mit dem irakischen Militär unter anderem Mossul zurückzuerobern. Außerdem bietet man Christen in Bagdad Zuflucht und Schutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, ISIS, Terrororganisation
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2014 13:37 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Juhuu, ein neuer Kreuzzug!!!


Da unten wird wohl jeder gebraucht, egal nwelchen imaginären Freund er hat. Das könnte dür die ISIS-Idioten richtig dumm laufen, wenn sie die verschiedenen Religionen zumindest für den Moment zusammen gegen die Angreifer stellen.
Kommentar ansehen
05.08.2014 17:31 Uhr von Darkness2013
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wette in den Nächsten tagen kommt ne News das die "Armen Moslems" von den bösen Christen verfolgt werden und das wird der zeitpunkt sein wo sich die Großen staaten zum Schutz der Moslems dort einmaschieren um die Christen aufzuhalten
Kommentar ansehen
05.08.2014 22:32 Uhr von mcdar
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
...jeder der sowas vollbringt, egal in welchem Land und welcher Konfession, wird selber von Angst verfolgt und irregeleitet und handelt demnach nicht religiös sondern dämonenhaft teuflisch...da wird überall Religion auf den Kopf gestellt und man wird routinemäßig mit eingesponnen...

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
05.08.2014 22:42 Uhr von mcdar
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
...manche scheinen so abgestumpft, die machen dann Selfies mit Opfern und Tätern...Krieg, Leid, für manche eine willkommene Spannung im Alltagstrott, schließlich hat man sich ja schon dran gewöhnt...
Kommentar ansehen
07.08.2014 11:22 Uhr von P.Griffin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt erzeugt Gegengewalt. So ist es, so wird es immer sein.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?