05.08.14 12:57 Uhr
 136
 

Netzwerkspeicher interessant für "CryptoLocker"

Derzeit verbreitet sich die berüchtigte Malware "CryptoLocker" auch auf groß angelegten Netzwerkspeicher-Systemen, zu denen unter anderem auch NAS-Server gehören.

Diese speichern größere Datenmengen von mehreren Computer zentral ab und ermöglichen somit eine Datensicherung.

Neuerdings werden auch diese Systeme durch den "CryptoLocker" verschlüsselt, was für Unternehmen gravierende Folgen haben kann.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Malware, cryptolocker
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2014 12:58 Uhr von ZZank
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alleine die Folgeschäden für die Unternehmen können beträchtlich sein.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?