05.08.14 12:57 Uhr
 135
 

Netzwerkspeicher interessant für "CryptoLocker"

Derzeit verbreitet sich die berüchtigte Malware "CryptoLocker" auch auf groß angelegten Netzwerkspeicher-Systemen, zu denen unter anderem auch NAS-Server gehören.

Diese speichern größere Datenmengen von mehreren Computer zentral ab und ermöglichen somit eine Datensicherung.

Neuerdings werden auch diese Systeme durch den "CryptoLocker" verschlüsselt, was für Unternehmen gravierende Folgen haben kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Malware, cryptolocker
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2014 12:58 Uhr von ZZank
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alleine die Folgeschäden für die Unternehmen können beträchtlich sein.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?