05.08.14 10:55 Uhr
 263
 

Gaza-Konflikt: USA direkt beteiligt?

Recherchen des US-Journalisten Glenn Greenwald zu Folge sind die USA direkt an Handlungen im Nahost-Konflikt beteiligt. Auswertungen von Akten des ehemaligen NSA-Mitarbeiters Snowden haben ihn zu diesem Schluß kommen lassen.

Dabei gehe es zum Beispiel um Überwachung von Palästinensern und deren Zielerfassung zum gezielten bekämpfen. Aber auch von Zahlungen an israelische Geheimdienst-Mitarbeitern sei die Rede. Es ist nicht sicher, ob die aktuelle Offensive Israels davon profitiere.

Insbesondere in Bezug zur Rolle der USA bei der Bewältigung der Krise im zur Zeit laufenden Angriff auf Gaza ist dies bedenklich, meinte Greenwald. Wie kann man als Friedensstifter auftreten, wenn man hintenherum aktiv an der gegenwärtigen Eskalation beteiligt ist?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magnificus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Konflikt, Gaza
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2014 10:57 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der BND ist da aber auch nicht untätig!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?