04.08.14 20:15 Uhr
 173
 

Kassel: Spieleausstellung zum Ersten Weltkrieg

Aktuell findet in der Stadt Kassel im Museum für Sepulkralkultur eine Ausstellung bestehend aus kriegsverherrlichenden Spielen statt.

Die von den Besuchern zu begutachtenden Stücke stammen aus einer Sammlung in Mensenkamp. Nach Angaben besteht diese aus rund 4.000 Spielen.

Prof. Dr. Reiner Sörries der Direktor des Museums und sagt: "Es war schon die Intention, etwas von diesem Kriegsgeschehen an der Front in der Heimat nachzuspielen, um den Menschen die Möglichkeit zu geben, an diesem Krieg teilzuhaben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, Ausstellung, Kassel, Weltkrieg, Verherrlichen
Quelle: deutschlandfunk.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Budget für Kunst streichen
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker