04.08.14 19:18 Uhr
 4.674
 

Geldern: Polizei nimmt Randalierer in Gewahrsam - Am anderen Tag war er tot

Am Samstagabend hatte in Kevelaer auf einer Straße ein 44-jähriger Mann randaliert, laut Polizeibericht.

Da die Polizei eine Eskalation verhindern wollte, nahm man den Mann mit zur Polizeiwache und steckte ihn in eine Zelle.

Als am Morgen des Sonntag ein Beamter nach dem Rechten sehen wollte, fand er den Mann tot vor. Die Staatsanwaltschaft hat nun eine Obduktion angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, tot, Staatsanwaltschaft, Randalierer, Obduktion, Gewahrsam
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2014 19:58 Uhr von kuno14
 
+1 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2014 21:51 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ich glaube, der ist an Tod gestorben...
Kommentar ansehen
04.08.2014 22:13 Uhr von Sir-Hoschi
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ja ja, so ein plötzlicher Tod kann einem schon das Leben versauen...

Und dann auch noch in der Nacht gestorben - stell dir das ma vor! Da wachst morgens auf und bist tot. Nee man, da fängt der Tag ja gleich richtig scheiße an.

[ nachträglich editiert von Sir-Hoschi ]
Kommentar ansehen
04.08.2014 22:37 Uhr von Peter323
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@Shortnewskannmichmal

randalieren iss nicht wirklich schlimm.
Da reicht schon rumgrölen für die Polizei um als Randalierer durchzugehen. Im Prinzip kann die Polizei fast jeden so bezeichnen. Wir wissen nicht, was der wirklich gemacht hat.

Man wünscht wenn überhaupt nur Kapitalverbrechern den Tod, aber z.B. keine jugendlichen die nachts im dunkeln halt mal bizzi laut sind (randaliert).
Kommentar ansehen
04.08.2014 23:59 Uhr von Peter323
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Shortnewskannmichmal

mir ist das zu blöd mit dir!

Mein Auto wurde auch schon durch Vandalismus stark beschädigt, trotzdem sollte man nicht in Schubladen denken!

Wie gesagt, verstehst man unter Randalierer sehr viel, auch friedliche jugendliche, die mal nachts im Wald grillen und dabei zu laut sind oder mal ne Party im Hof veranstalten und zu laut sind. Das kann die Polizei auslegen wie sie will.

[ nachträglich editiert von Peter323 ]
Kommentar ansehen
05.08.2014 08:00 Uhr von SeriousK
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
abartig was für kommentare am morgen
von wegen aja der ist halt in plizeigewahrsam gestorben passiert und so....

wiederlich seid ihr!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?