04.08.14 14:01 Uhr
 2.237
 

Hitzewelle in Russland: Jugendliche machen aus Wohnzimmer einen Swimmingpool

In Moskau macht sich derzeit eine Hitzewelle breit und zwei Teenager wussten sich mit einer originellen Idee zu helfen.

Sie verwandelten ihr Wohnzimmer in einen Swimmingpool, nachdem sie vorher alle Möbel zur Seite rückten.

Dann klebten sie alles mit einer Plastikfolie fest und drehten die Wasserhähne für den Indoor-Badespaß auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Jugendliche, Wohnzimmer, Hitzewelle, Swimmingpool
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2014 14:31 Uhr von beruek
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Würde gerne mal wissen wie die das Wasser wieder aus der Wohnung bekommen wollen?
Kommentar ansehen
04.08.2014 14:51 Uhr von Mecando
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ahja...
Für einen kleinen Teich macht spezielle Teichfolie wirklich Sinn, und hier riecht scjeombar dünne Plastikfolie die sich sanft um die Rillen der Heizkörper schmiegt. Ja´ne, ´is klar...
Kommentar ansehen
04.08.2014 16:22 Uhr von Bewerter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@beruek
Lass Dir mal erklären, wie man ein Aquarium leert, vielleicht kommst Du dann selber drauf ;)
Kommentar ansehen
04.08.2014 16:27 Uhr von kuno14
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na das ist hoffentlich keine moskauer platte,sonst ist die platte platt......
Kommentar ansehen
04.08.2014 19:17 Uhr von schaefchen11
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das passt hier ganz gut dazu ab 22.minute gehts los...... https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.08.2014 09:58 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russland hat die besten Bekloppten.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?