04.08.14 12:05 Uhr
 1.000
 

Leihmutter-Skandal: Eltern bestreiten, von behindertem Kind gewusst zu haben

Die Geschichte einer thailändischen Leihmutter, die einen gesunden und einen behinderten Zwilling zur Welt brachte, berührte die Welt: Die australischen Eltern weigerten sich nämlich, das Kind mit dem Down-Syndrom zu behalten und nahmen nur die gesunde Schwester (ShortNews berichtete).

Das betreffende Paar wurde inzwischen gefunden, bestreitet jedoch überhaupt von der Behinderung des Jungen gewusst zu haben.

Die thailändische Mutter ist den Eltern jedoch nicht böse: "Ich möchte sehen, dass sie das Mädchen genauso sehr lieben wie meine Familie Gammy liebt."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Skandal, Eltern, Leihmutter
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2014 13:17 Uhr von Gorli
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@ Bleissy:

Hab du mal ein behindertes Kind. Nicht wenige Familien zerbrechen an dem Konflikt zwischen Liebe zum Kind und Aussicht auf ein Leben voller Aufgabe für das behinderte Kind. Wenn dir dann noch die Bindung durch die Schwangerschaft fehlt, kann ich mir schon vorstellen, dass die Psyche der Mutter es nicht schafft das Kind zu akzeptieren.
Kommentar ansehen
04.08.2014 14:37 Uhr von einerwirdswissen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Gorli: Viele Eltern wachsen mit den Anforderungen eines behinderten Kindes.
Und es gibt "behinderungen", da wünscht man sich ein Downsyndrom.
Ich spreche hier für mich als Betroffener.
Kommentar ansehen
04.08.2014 16:59 Uhr von hede74
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Haha sehr glaubwürdig. Warum sollte die Leihmutter das gesunde Kind weggeben und das behinderte Kind, für dessen medizinische Versorgung sie kaum aufkommen kann, unterschlagen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?