04.08.14 11:07 Uhr
 8.066
 

Marburg: Zwei Türsteher durch abgewiesenen Gast lebensgefährlich verletzt

In Marburg wurde am Sonntagmorgen ein stark alkoholisierter Gast von zwei Türstehern aus einem Lokal geworfen.

Nach Angaben der Polizei, kam der 30-Jährige kurze Zeit später wieder und stritt sich mit einem der Türsteher. Dann zog der Mann ein Messer und stach auf den Türsteher ein.

Als Kollegen dem Opfer zur Hilfe eilten, wurde ein weiterer Mann schwer verletzt. Beide Opfer erlitten lebensbedrohliche Verletzungen. Der Täter kam mit leichten Verletzungen davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gast, Marburg, Türsteher
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2014 11:13 Uhr von Sheldor
 
+52 | -7
 
ANZEIGEN
Man die Umstände lassen schon wieder vermuten,das es sich bei dem Täter wieder um so ein verdammten Luxemburger handelt.
Kommentar ansehen
04.08.2014 11:17 Uhr von Haruhi-Chan
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
Blödsinn Sheldor,
das ist eindeutig einer der vielen Übergriffe die typisch für Japaner sind!! lölö
Kommentar ansehen
04.08.2014 11:21 Uhr von smart1985
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Klingt nach einem Gut Intregierten Buddhisten Mönch .

Seit dem das neue Meditationszentrum in Marburg eröffnet hat ist man dort nicht mehr sicher . http://www.marburg.shambhala.info/


* Ironie off *
Kommentar ansehen
04.08.2014 11:43 Uhr von RainerLenz
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
nun gut, hier wird der typ mal kurz 8 jahre älter gemacht als in der quelle aber sonst... ;)

davon abgesehen gehört er dafür richtig verurteilt, aber das glaub ich eher weniger da er ja stark alkoholisiert und auf grund dessen "vermindert schuldfähig" ist
Kommentar ansehen
04.08.2014 12:17 Uhr von maxyking
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn sich da nicht irgendwer einen abgewiesenen Gast gegriffen hat und mit dem auf 2 Türsteher ein geprügelt hat, dann heißt das von einem abgewiesenen Gast.
Kommentar ansehen
04.08.2014 12:26 Uhr von adriaaaaaan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Junge Schreib mal deine News richtig. Die is völlig falsch.Der Täter war ein "22" Jähriger und kein "30" Jähriger. Desweiteren hat der 22 jährige den Kellner Angegriffen der 30 Jahre alt ist. Der hat ihn nämlich aus dem Laden geschmissen.
Kommentar ansehen
04.08.2014 13:05 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Berufsrisiko!!!
Kommentar ansehen
04.08.2014 17:11 Uhr von Pavlov
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Redman

Wie süß du jetzt noch krampfhaft versuchst, trotzdem Recht zu haben :D
Kommentar ansehen
05.08.2014 08:23 Uhr von L30N
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Unique2910

Ja es ist schon erschreckend, welch seichte und flachgeistige Kommentare da so aus den Leuten heraus sprudeln.
Ich weiß zwar nicht, was die genommen haben, aber ich will auch nichts davon haben!

Ich war selbst früher im Sicherheitsdienst, die Bezahlung ist bescheiden und sich dafür "Abstechen zu lassen" ist sie viel zu gering!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?