04.08.14 10:32 Uhr
 259
 

Diskuswerfer Robert Harting soll wegen "Verunglimpfung" verklagt werden

Jeder Sportinteressierte kennt Robert Hartings Jubelpose, wenn er nach einem Sieg im Diskuswerfen sein Shirt zerreißt. Doch genau für das wurde ihm jetzt per Email gedroht ihn zu verklagen, sollte er das bei einem Sieg bei den Leichtathletikmeisterschaften in Zürich wieder tun.

Die Klageandrohung stützt sich auf den §90a des Strafgesetzbuches. Dieser beschreibt die "Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole".

Der Anwalt des Deutschen Leichtathletikverbandes Georg Engelbrecht prüft den Fall bereits. Robert Harting selbst bezeichnet die Drohung ungehalten als "typisch deutschen Schwachsinn" von Neidern und bekräftigt, dass er sich deswegen von nichts abhalten lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prime.ra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: T-Shirt, Robert Harting, Verunglimpfung
Quelle: gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Hacker veröffentlichen Dopingtest von Olympia-Sieger Robert Harting
Olympia: Diskuswerfer Robert Harting schafft Qualifikation nicht
Olympiasieger Robert Harting sauer über Hamburger nach "Nein" zu Spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Hacker veröffentlichen Dopingtest von Olympia-Sieger Robert Harting
Olympia: Diskuswerfer Robert Harting schafft Qualifikation nicht
Olympiasieger Robert Harting sauer über Hamburger nach "Nein" zu Spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?