03.08.14 14:16 Uhr
 3.943
 

Abhörskandal in den USA: Außenminister Kerry von israelischem Geheimdienst abgehört

Nun hat die weltweite Spionage scheinbar auch die USA getroffen. US-Außenminister John Kerry wurde laut "Spiegel Online" vom israelischen Geheimdienst abgehört. Kerry hatte zwischen Israel, den Palästinensern und weiteren arabischen Staaten über mehrere Monate bei Friedensgesprächen vermittelt.

Gerade im letzten Jahr reiste Kerry zu verschiedenen hochrangigen Politikern im Nahen Osten. Israel nutzte die gesammelten Informationen bei den Verhandlungen mit den USA und den Palästinensern. In der vergangenen Woche hatte Israel einen Vorschlag Kerrys für eine Waffenruhe abgewiesen.

Bereits seit dem vergangenen Jahr gilt das Verhältnis zwischen Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und dem US-Außenminister John Kerry als angespannt. Bislang wollten sich weder die US-Amerikaner noch die Israelis zu den Abhöraktionen äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Geheimdienst, Spionage, Außenminister, John Kerry
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2014 14:16 Uhr von blonx
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Neben dem israelischen Geheimdienst habe mindestens noch ein weiterer Geheimdienst die Telefonate abgehört. Um welchen es sich hier handelt, wurde noch nicht bekannt gegeben.
Kommentar ansehen
03.08.2014 14:23 Uhr von Perisecor
 
+13 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.08.2014 14:32 Uhr von architeutes
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Die Medienflut dürfte es Geheimdiensten schwer machen all den Hinweisen nach zu gehen.
Gab es früher West/Ost als Schwerpunkt herrscht heute wohl eher ein vielfaches an Brennpunkten.
Wer da nicht ab und an beim Nachbar abschreibt verpasst vieleicht was von Bedeutung.
Kommentar ansehen
03.08.2014 15:10 Uhr von ROBKAYE
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
Als wenn die Entscheidungen der USA, wenn es um den Gaza-Konflikt geht, nicht bereits vorab mit den Israelis eingehend besprochen worden wären ;-) *lach*

Jedes Kind weiß doch mittlerweile, dass die israelische AIPAC-Lobby in den USA die Außen- und Innenpolitik des Landes maßgeblich bestimmt...

Immerhin sind es Waffen "Made in USA" die tagtäglich auf die Köpfe der Palistinenser niederregnen und unschuldige Kinder, Frauen und Männer töten... lächerlich seitens der USA so zu tun, als ob diese an diesem Konflikt keine Mitschuld trügen.... wenn die USA ihre Waffenlieferungen nach Israel einstellten, wäre der Konflikt im Nu beendet.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
03.08.2014 15:55 Uhr von Patreo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Robkaye Kerry ist selbst Mitglied von AIPAC
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
03.08.2014 16:37 Uhr von mort76
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Perisecor,
ich habe eher den Eindruck, als waere die Kooperation zwichen NSA und BND hier hinlaenglich bekannt...anders laesst sich Merkels Passivitaet doch auch nicht erklaeren...und die Plaene unseres Geheimdiensts sind ja auch kein Geheimnis, das ging ja gross durch die Presse.
Da muss man schon ziemlich blind sein, um sich noch moralisch ueberlegen zu fuehlen.
Kommentar ansehen
03.08.2014 17:20 Uhr von Perisecor
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.08.2014 18:51 Uhr von Crazyhound
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Alles nur Ablenkung von sich selber!
Kommentar ansehen
03.08.2014 22:30 Uhr von Retrogame_Fan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In der Grund-Schule wurde mir beigebracht: "Was du nicht willst was man dir tut, das füg´ auch keinem andren zu!"
Kommentar ansehen
04.08.2014 01:17 Uhr von aiCeKiLL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wo liegt eigentlich das Problem? Im Alten Testamenet steht doch "Auge um Auge, Zahn um Zahn" - das dürfte doch die Legitimierung des ganzen sein, oder?
Entspricht doch genau dem von Retrogame_Fan angeführtem
"Was du nicht willst was man dir tut, das füg´ auch keinem andren zu!"
Kommentar ansehen
04.08.2014 02:01 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...das erstaunlichste daran ist ja, daß Kerry teilweise keine abhörsicheren Telefone verwendet, trotz der Brisanz seiner Arbeit...das ist doch fast schon eine Einladung zum abhören.
Kommentar ansehen
04.08.2014 09:52 Uhr von Daffney
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das kann man prima nutzen, um gezielt falsche Informationen zu streuen, so zu sagen wie ein Honeypot.
Kommentar ansehen
04.08.2014 11:04 Uhr von jens3001
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lach mich kaputt. Das ist doch ein Kasperletheater.

Freunde ja - aber nur so lange wie man die selben Meinungen hat.
Kommentar ansehen
04.08.2014 14:30 Uhr von Obi2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa... dann weiss der kerry auch mal, wie sich sowas anfühlt. vielleicht liegt er ja jetzt mit angela auf einer wellenlänge...
Kommentar ansehen
04.08.2014 16:25 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert daß. Ist nur irgend wie blöd, daß ich das Gefühl habe, daß unser Dienst das wirklich verschläft, solche Maßnahmen zu unserer Sicherheit durchzuführen.

Immerhin ist das die Aufgabe eines Geheimdienstes. Gefahren zu bannen, bevor sie überhaupt erst richtg am wachsen sind. Da muß man eben schon gegen noch nicht gelegte Eier vor gehen und die kann man nur irgend wo durch abhören oder sonstige unschöne Dinge erlangen.
Kommentar ansehen
07.08.2014 18:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach komm schon, zwischen Freunden muss das auch drin sein...nur kein Fass aufmachen, lieber Herr Obama. Es schallt eben das zurück, was man ruft...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?