03.08.14 12:34 Uhr
 147
 

Bonn: Zwei Verletzte und Vollsperrung der Nordbrücke nach Unfall

Zu einer Vollsperrung der Bonner Nordbrücke kam es gestrigen Samstagabend gegen 18:20 Uhr, nachdem es in Fahrtrichtung Siegburg einen Unfall gab.

Bei nasser Fahrbahn waren zwei PKW und ein Transporter verunfallt. Es gab zwei Leichtverletzte. Bei dem Transporter riss die Ölwanne auf, das Öl bahnte sich den Weg auf die Gegenfahrbahn.

Bis 20:30 Uhr musste die Nordbrücke in beiden Richtungen gesperrt werden, um das herausgelaufene Öl auszustreuen. Die beiden Verletzten wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort behandelt.


WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Bonn, Brücke, Sperrung
Quelle: general-anzeiger-bonn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2014 12:34 Uhr von djgrafb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aquaplaning ist wohl das Stichwort. Man nehme drei Wagen mit zu wenig Abstand und schon ist der Unfall vorprogrammiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?