03.08.14 12:20 Uhr
 303
 

Bonn: 19-Jähriger hält Polizeistreife mit Trunkenheitsfahrt auf Trab

Am heutigen Sonntagorgen gegen o4:35 Uhr hielt ein 19-jähriger Autofahrer eine Polizeistreife in Bonn auf Trab, während er mehrere "Beinahunfälle" fabrizierte.

Der Mann war offensichtlich betrunken: auf Stopzeichen der Streife reagierte dieser nicht und fuhr einfach weiter. Die Fahrt endete, als er den Außenspiegel eines parkenden Wagen abriss und von den Beamten gestoppt werden konnte.

Die Beamten nahmen Alkoholgeruch wahr. Der daraufhin durchgeführte Alkoholtest ergab einen Promillewert von 1,5. Eine Blutprobe und der Führerschein wurden dem jungen Mann abgenommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: djgrafb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Bonn, Trunkenheit, Alkohol am Steuer
Quelle: general-anzeiger-bonn.de