02.08.14 20:04 Uhr
 681
 

Formel 1: Ferrari zieht Konsequenzen - Motorenchef Luca Marmorini wurde gefeuert

Da das Formel-1-Team Ferrari momentan in einer enttäuschenden Saison steckt, zog man nun Konsequenzen.

Am Donnerstag bestätigte das Team, dass man den Motorenchef Luca Marmorini gefeuert hat. Als Nachfolger wird Mattia Binotto zum Einsatz kommen.

Bereits zu Beginn des Jahres gab es Anzeichen, dass sich ein Rausschmiss von Marmorini anbahnen könnte, als man gesehen hat, wie unterlegen man Mercedes ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Ferrari, Rauswurf, Luca Marmorini
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2014 20:14 Uhr von raptil75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also nach dem Teamchef auch den Motorenchef gefeuert. Ob da die Verantwortlichen wissen was sie tun?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?