02.08.14 17:27 Uhr
 855
 

Raumsonde "Rosetta" sendet erste Messergebnisse

Die Raumsonde "Rosetta" hat jetzt erste Messungen des Kometen, auf dem sie landen soll, zur Erde übertragen. Der Himmelskörper ist demnach von Staub und Eis bedeckt.

Die Messungen wurden in einem Abstand von 14.000 bis 50.000 Kilometern durchgeführt.

Derzeit ist der Komet rund 543 Millionen Kilometer von der Sonne entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Raumsonde, Messung, Rosetta
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2014 18:11 Uhr von schmelcher
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
bei dem namen sollte die sonde schwarze löcher erforschen
Kommentar ansehen
02.08.2014 20:51 Uhr von kuno14
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schmelcher, du sexist.;-)
Kommentar ansehen
04.08.2014 10:34 Uhr von Cevapcici21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS ERSTE SIGNAL WAR EIN FUUURRRRRZZZ!

Sry Leute der Musste raus

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?