02.08.14 14:18 Uhr
 98
 

China: Mindestens 68 Tote nach Explosion einer Reifenfabrik

In Kunshan Zhongrong ist eine Reifenfabrik explodiert. Die Behörden berichten von mindestens 68 Toten und 120 Verletzten. In der Fabrik wurden unter anderem Reifen für den US-Konzern General Motors hergestellt.

Als die Fabrik in die Luft ging, sollen sich mehr als 200 Arbeiter in der Anlage aufgehalten haben. Ein Arzt vor Ort berichtet, er habe noch nie solch schreckliche Bilder gesehen. Manche Menschen hätten Verbrennungen an 80 Prozent des Körpers.

Eine erste Untersuchung hat ergeben, dass jemand eine Flamme in einem staubgefüllten Raum entzündet hat. Fünf Manager der Fabrik wurden inzwischen verhaftet.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Tote, Explosion
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?