02.08.14 13:10 Uhr
 167
 

Hannover: Rentner kommt bei Unfall auf der A2 ums Leben

Am vergangenen Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A2 an der Anschlussstelle Wunstorf-Luthe in der Nähe von Hannover ein schwerer Verkehrsunfall.

Als ein 77-jähriger Rentner merkte, dass er eine falsche Auffahrt genommen hatte, wendete er mit seinem Opel mitten auf der Autobahn und setzt seine Fahrt unbeirrt fort.

Kurz darauf kollidiert er frontal mit einem entgegenkommenden BMW. Dessen Fahrer und Beifahrer erleiden schwerste Verletzungen, der Geisterfahrer überlebt den Crash allerdings nicht, er stirbt noch an der Unfallstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Autobahn, Hannover, Rentner, Geisterfahrer
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?