02.08.14 13:10 Uhr
 171
 

Hannover: Rentner kommt bei Unfall auf der A2 ums Leben

Am vergangenen Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A2 an der Anschlussstelle Wunstorf-Luthe in der Nähe von Hannover ein schwerer Verkehrsunfall.

Als ein 77-jähriger Rentner merkte, dass er eine falsche Auffahrt genommen hatte, wendete er mit seinem Opel mitten auf der Autobahn und setzt seine Fahrt unbeirrt fort.

Kurz darauf kollidiert er frontal mit einem entgegenkommenden BMW. Dessen Fahrer und Beifahrer erleiden schwerste Verletzungen, der Geisterfahrer überlebt den Crash allerdings nicht, er stirbt noch an der Unfallstelle.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Autobahn, Hannover, Rentner, Geisterfahrer
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?